Aktualisiert: 16.02.2021 - 17:09

Gigantes plaki Heute Griechisch: Köstliche Riesenbohnen in Tomatensoße

Bewerten Sie das Rezept
Gigantes plaki kommen aus Griechenland und sind Riesenbohnen in aromatischer Tomatensoße.

Foto: Shutterstock/Slawomir Fajer

Gigantes plaki kommen aus Griechenland und sind Riesenbohnen in aromatischer Tomatensoße.

Leckeres mit Bohnen ist ja in vielen Küchen der Welt beliebt. Und so viel ist sicher – die Griechen haben da auch eine ganz besondere Spezialität für Sie in petto: Gigantes plaki!

Zutaten für 4 Portion:

  • 500 g weiße Riesenbohnen, trocken
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 80 g Knollensellerie
  • 2 Möhren
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Tomate
  • 200 g Dosentomaten, gehackt
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • frische Petersilie, gehackt
  • Majoran
  • Thymian

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. Zeit zum Einweichen sowie 1 Stunde zum Backen)

Und so wird's gemacht:

  1. Mit der Zubereitung starten Sie am besten bereits am Vorabend. Bohnen abbrausen und über Nacht, mindestens aber acht Stunden lang in Wasser einweichen. Wenn die Zeit nicht ausreicht, können Sie die angegebene Menge getrockneter Bohnen durch weiße Bohnen aus der Dose ersetzen. 800 g sollten da ausreichend sein.
  2. Am Tag der Zubereitung dann Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Möhren schälen und sehr fein hacken.
  3. Bohnen mitsamt der Einweichflüssigkeit in einen Topf geben und so viel Wasser aufgießen, bis die Bohnen gänzlich bedeckt sind. Mit Topf verschließen und 30 Minuten gar kochen lassen. Dann abtropfen lassen. Dieser Schritt entfällt, sollten Sie Dosenbohnen verwenden.
  4. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und erst Zwiebeln glasig dünsten – dann auch das restliche, gehackte Gemüse dazugeben und mitrösten lassen.
  5. Tomatenmark unterrühren und auch dieses mitanbraten. Mit Brühe ablöschen und Dosentomaten sowie frische, in Würfel geschnittene Tomaten hinzufügen. Alles mit Salz, Pfeffer, Zucker, Majoran, Thymian und gehackter Petersilie würzen. Bohnen unterrühren.
  6. Auflaufform mit verbliebenen Öl einpinseln. Tomaten-Bohnen-Gemisch in die Auflaufform geben und den Ofen auf 150 Grad Umluft (170 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Bohnen 90 Minuten lang einbacken lassen – zwischendurch gerne nochmal durchrühren. Fertig!

Tipp: Zu den leckeren Riesenbohnen passt ein Gurkensalat ganz hervorragend. Und wenn Sie das Rezept gerne um etwas Cremigkeit ergänzen wollen, geben Sie 15 Minuten vor Ende der Backzeit einfach etwas gewürfelten Feta über die Bohnen. Köstlich!

Herrlich tomatig und so aromatisch – Riesenbohnen in Tomatensoße, auch Gigantes plaki genannt, sind eine nette (vegetarische) Abwechslung zum Klassiker Baked Beans. Ganz nebenbei ist das Gericht ein waschechter Klassiker der griechischen Küche, die ja ohnehin schon randvoll mit verschiedensten Köstlichkeiten ist! Denken Sie nur mal an deftiges Gyros oder saftiges Bifteki mit cremiger Feta-Füllung! Nicht ganz so bekannt, aber mindestens genauso unwiderstehlich ist übrigens der griechische Auberginenauflauf mit Feta. Wie Sie diesen zubereiten, zeigen wir Ihnen im Video:

Griechischer Auberginenauflauf mit cremigem Feta
Griechischer Auberginenauflauf mit cremigem Feta

Und da die Spezialitäten aus dem bezaubernden Griechenland damit längst nicht erschöpft sind – in der Galerie haben wir noch viele weitere Rezepte für Sie zusammengestellt. Schauen Sie mal:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe