Aktualisiert: 18.02.2021 - 18:49

Verführerisch lecker! Gratinierte Spinat-Gnocchi in cremiger Käsesauce

Von

Bewerten Sie das Rezept
Mit herzhaftem Kochschinken und cremiger Käsesauce: Diese gratinierten Spinat-Gnocchi sind herrlich deftig.

Foto: StockFood / Pizzochero, Franco

Mit herzhaftem Kochschinken und cremiger Käsesauce: Diese gratinierten Spinat-Gnocchi sind herrlich deftig.

Dieses einfache Rezept verbindet leckere Spinat-Gnocchi mit einer cremigen Käsesauce, perfekt für den Heißhunger nach etwas Herzhaftem!

Zutaten für ca. 4 Portionen:

  • 600 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 150 g Blattspinat
  • 2 Eigelbe
  • 125 g frisch geriebener Parmesan
  • 3 TL Speisestärke
  • ca. 120 g Mehl
  • 80 g Ricotta
  • Mehl, zum Arbeiten
  • 80 g Kochschinken, in Scheiben
  • 1 - 2 EL Butter
  • 200 ml Milch
  • 200 - 300 ml Gemüsebrühe
  • Salz, weißer Pfeffer (alternativ schwarz)
  • Etwas Zitronensaft
  • Muskat
  • 3 EL fein geriebener Parmesan
  • 2 EL Pinienkerne

Pro Portion etwa:

  • 646 kcal
  • 33 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate
  • 30 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. eine Stunde Garzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Die Kartoffeln waschen, ca. 30 Minuten gar dämpfen, dann pellen, durch eine Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen.
  2. Den Blattspinat putzen, waschen und dämpfen, bis er zusammengefallen ist. In Eiswasser abschrecken, gut abtropfen lassen und fein pürieren.
  3. Das Kartoffelpüree mit dem Spinat, den Eigelben, dem Parmesan, der Stärke, 100 g Mehl und dem Ricotta verkneten. Falls der Teig zu klebrig ist, noch etwas mehr Mehl hinzufügen.
  4. Auf bemehlter Fläche zu 2 cm dicken Rollen formen, in Stücke schneiden und nach Belieben auf einer Seite mit der Gabel das typische Gnocchi-Muster eindrücken. Mit etwas Mehl bestauben und 20 Minuten ruhen lassen.
  5. Inzwischen für die Sauce den Schinken in sehr schmale Streifen schneiden.
  6. Die Butter erhitzen, das übrige Mehl darin goldgelb anschwitzen, mit Milch und Brühe aufgießen und unter Rühren aufkochen und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Muskat würzen. Den Käse unterrühren und darin schmelzen. Den Schinken untermischen.
  7. Den Ofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Gnocchi in leicht siedendem Salzwasser garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Abgießen, abtropfen lassen und in eine Auflaufform geben. Mit der Sauce übergießen. Mit Pinienkernen bestreuen und im heißen Ofen 10-15 Minuten überbacken.

Tipp: Dieses Gericht können Sie natürlich auch wunderbar einfach in vegetarisch genießen. Hierzu einfach den Kochschinken weglassen – und fertig!

Leckere Gnocchi sind uns wohl meist aus der italienischen Küche bekannt. Dort sind die kleinen Klößchen aus Kartoffeln übrigens so beliebt, dass man ihre Existenz beim Karneval in Verona mit einem großen Umzug feiert. Vollkommen zu Recht, wie wir finden – das beweisen unsere gratinierten Spinat-Gnocchi in cremiger Käsesauce. Und wenn Sie Gnocchi ebenso lieben wie wir, dann probieren Sie doch mal diese vegetarische Gnocchipfanne mit Pilzen & Spinat oder unsere Tiroler Gnocchi-Pfanne mit Schinken. Ob Sie die Klößchen selbst zubereiten oder doch lieber fertig kaufen, ist natürlich Ihnen überlassen.

Falls Sie noch mehr Gnocchi-Inspirationen für alle Jahreszeiten suchen, empfehlen wir Ihnen einen Blick in unsere Galerie:

Natürlich gibt es noch viel mehr spannende italienische Rezepte, die darauf warten, von Ihnen nachgekocht zu werden. Schauen Sie mal hier:

Italienische Rezepte
Italienische Rezepte

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Noch mehr Ideen mit italienischen Leckereien wie Mozzarella und Lasagne finden Sie auf unseren Themenseiten, schauen Sie gerne vorbei!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe