Aktualisiert: 19.02.2021 - 06:47

Traumpaar: süss und sauer! Rhabarber-Tarte mit Mascarpone

Von

Bewerten Sie das Rezept
Macht Frühlingsträume wahr: unsere Mascarpone-Rharbarber-Tarte.

Foto: Isabell Triemer

Macht Frühlingsträume wahr: unsere Mascarpone-Rharbarber-Tarte.

Durch ihre leckere Verbindung aus cremiger Mascarpone und frischem Rhabarber weckt diese Tarte garantiert Ihre Frühlingsträume.

Zutaten für eine Tarteform (26 cm Durchmesser):

  • 50 g Amarettini (ital. Mandelgebäck)
  • 200 g Mehl
  • Salz
  • 125 g Zucker
  • 2 EL Zucker
  • 3 Eier (M)
  • 100 g weiche Butter
  • 400 g Rhabarber
  • 250 g Mascarpone
  • 500 g Ricotta
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Holunder-Gelee (Glas)

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. 35 Minuten Backzeit und 2 Stunden Kühl- und Trockenzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Amarettini fein zerbröseln. Mit Mehl, 1 Prise Salz und 50 g Zucker mischen. 1 Ei und Butter in Stückchen zufügen. Alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Auf bemehlter Arbeitsfläche rund (ca. 30 cm Durchmesser) ausrollen. Eine gefettete Tarteform (ca. 26 cm Durchmesser) damit auslegen. Überstehende Ränder abschneiden. Form mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  2. Rhabarber putzen, waschen und schräg in ca. 3 cm breite, gleichmäßige Stücke schneiden. Mit 2 EL Zucker bestreuen und beiseitestellen. Mascarpone, Ricotta, Vanillezucker und 75 g Zucker glatt rühren. 2 Eier einzeln unterrühren. Mascarponecreme in die Form geben und glatt streichen. 8 Rhabarberstücke sternförmig in die Mitte legen. Rhabarber in 4 Strängen von der Mitte nach außen legen, Zwischenräume mit restlichem Rhabarber füllen.
  3. Tarte im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 35 Minuten auf der unteren Schiene backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Gelee einmal aufkochen. Tarte damit bestreichen und Gelee trocknen lassen.

Wussten Sie eigentlich, dass der Rhabarber ein richtiges regionales Superfood ist? Er ist nicht nur kalorienarm und eine reiche Quelle für Mineralien wie Kalium und Eisen, er enthält auch die Vitamine A, B1 und C. Das Topping für unsere köstliche Rhabarber-Tarte mit Mascarpone ist also eine echte Vitaminbombe und sorgt mit seinem geringen Zuckergehalt für die perfekte Säure.

Sie bekommen noch nicht genug von unseren leckeren Kuchen mit Früchten, bekommen aber gerade keinen Rhabarber? Dann schauen Sie doch mal in unserer Galerie für leckere Apfelkuchen vorbei:

Nach diesem leckeren Rezept haben Sie Lust auf weitere Tarte-Inspirationen? In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie eine exotische Tarte mit Grapefruit zaubern können:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Für noch mehr Kuchen-Inspirationen werfen Sie gerne einen Blick auf unsere Themenseiten für schnelle Kuchen oder Muffins, den kleinen Geschwistern Ihrer Lieblingskuchen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe