Aktualisiert: 03.02.2021 - 16:32

Himmlisches Duo Saftiger Schokokuchen mit Käsekuchen-Füllung – Achtung, Suchtgefahr!

Bewerten Sie das Rezept
Zur Realität gewordenes Kuchenglück: unser Schokokuchen mit Käsekuchen-Füllung.

Foto: Getty Images/A_Lein

Zur Realität gewordenes Kuchenglück: unser Schokokuchen mit Käsekuchen-Füllung.

Manchmal kann man sich einfach nicht entscheiden: Lieber ein Schokokuchen – oder doch eher Käsekuchen? Mit unserem Rezept geraten Sie nie wieder in die Zwickmühle!

Zutaten für 1 Gugelhupfform (24 cm Durchmesser):

  • Für den Schokoteig:
  • 200 g Kuvertüre, zartbitter
  • 150 g Butter, weich
  • 200 g Zucker
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier, Größe M
  • 325 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50 g Backkakao
  • 4 EL Milch
  • 100 g Schlagsahne
  • Für den Käsekuchenteig:
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 500 g Quark, Vollfett
  • 20 g Vanillepudding-Pulver
  • Optional: 4 Erdbeeren
  • Außerdem:
  • Fett, für die Form
  • Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (zzgl. 1 Stunde Backzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Zunächst Kuvertüre sehr fein hacken und dann über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen, dabei die weiche Butter hinzfügen. Alles gut verrühren, bis eine glatte, cremige Masse entstanden ist. Beides in eine große Schüssel umfüllen und den Zucker dazugeben. Zutaten mit einem Handmixer schaumig aufschlagen. Nach und nach die Eier hinzufügen und unterrühren.
  2. Mehl in eine weitere Schüssel sieben und mit Backpulver und Backkakao vermischen. Diese Menge nun wiederrum Schritt für Schritt in die Eiercreme rühren – ebenso die Milch.
  3. Eine Gugelhupfform einfetten und 2/3 des Teigs hineingeben. Rund herum mit einem Löffel eine Kuhle in den Teig ziehen, in den dann die Füllung kommen soll.
  4. Im nächsten Schritt die Käsekuchen-Füllung zubereiten. Dafür Eier in eine Schüssel schlagen und mit Zucker schaumig schlagen. Quark und Puddingpulver unterrühren, bis auch hier eine glatte Creme entstanden ist. Diese in die Kuhle des Schokoteigs setzen.
  5. Optional: Sie haben Lust auf einen Hauch von Frische? Einfach vier Erdbeeren abwaschen, Grün entfernen und die Früchte halbieren, dann zusätzlich auf die Käsekuchen-Füllung setzen.
  6. Nun den restlichen Schokoteig mit Sahne verrühren und diese Masse auf die Käsekuchen-Schicht geben.
  7. Kuchen im auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Ofen 60 Minuten backen lassen. Nach erfolgreicher Stäbchenprobe kann der Kuchen aus dem Ofen genommen werden. Kurz in der Form auskühlen lassen, dann stürzen und mit Puderzucker bestäuben. Dann kann auch schon serviert werden.

Tipp: Ist Käsekuchen-Teig übrig geblieben? Das kann je nach Höhe der Backform mal passieren. Geben Sie den restlichen Teig im Zweifel einfach in Muffin-Förmchen – so haben Sie gleich noch kleines Gebäck für unterwegs!

Unser Schokokuchen mit Käsekuchen-Füllung ist die willkommene Rettung für alle stoisch Unentschlossenen – und schmeckt generell so gut, das da nie nur ein Stück reicht. Sie lieben schokoladige Kuchen- und Tortenkreationen? Dann stöbern Sie in jedem Fall auch mal durch unsere Galerie:

Es war doch eher Käsekuchen-Kern, der Ihnen an diesem Rezept so gefallen hat? Schauen Sie sich auch unser Video an – dort verraten wir Ihnen vier spannende Fakten zum wohl liebsten Kuchen der Deutschen:

Käsekuchen: 4 Fakten zum Liebling der Deutschen
Käsekuchen: 4 Fakten zum Liebling der Deutschen

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU
Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe