Aktualisiert: 20.01.2021 - 17:16

Mutabbaq Unser Geheim-Tipp: Gefüllte Teigtaschen mit Hackfleisch

Bewerten Sie das Rezept
Ist es ein Sandwich? Ist es ein Pfannkuchen? Nein: Es ist Mutabbaq, ein Klassiker der arabischen Küche.

Foto: GettyImages/ALLEKO

Ist es ein Sandwich? Ist es ein Pfannkuchen? Nein: Es ist Mutabbaq, ein Klassiker der arabischen Küche.

Haben Sie schon mal etwas von Mutabbaq gehört? Dabei handelt es sich um gefüllte Teigtaschen, die in verschiedenen arabischen Ländern nur zu gern verzehrt und mit verschiedenen Füllungen angeboten werden. Unser Favorit: diese Variante mit Hackfleisch. Ausprobieren!

Zutaten für ca. 6 Stück:

  • Für den Teig:
  • 250 g Mehl
  • 2 EL Öl, neutrales
  • 1 TL Salz
  • 240 ml Wasser, lauwarm
  • Für die Füllung
  • 400 g Hackfleisch, gemischt
  • 4 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • Außerdem:
  • Öl zum Ausbacken

Zubereitungszeit:

  • ca. 45 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst Mehl in eine Schüssel sieben, dann Salz und 1 EL Öl hinzufügen und alles vermengen. Nun Schluck für Schluck lauwarmes Wasser unter den Teig kneten. Dieser ganze Prozess sollte insgesamt circa neun Minuten in Anspruch nehmen. Perfekt ist der Teig, wenn er weder zu hart noch zu weich ist und nicht mehr klebt. Zu einem Klumpen formen, mit dem restlichen Öl bestreichen und eine halbe Stunde abgedeckt ruhen lassen.
  2. Für die Füllung Hackfleisch, in Ringe geschnittene Frühlingszwiebel sowie Gewürze gründlich miteinander vermengen.
  3. Arbeitsfläche mit etwas Öl einfetten. Teig in sechs gleichgroße Portionen abteilen und alle zu einer Kugel formen. Jede Kugel mit den Händen flach auf die Arbeitsfläche drücken, dann mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Die Teigschicht sollte etwa so dünn sein wie bei einem klassischen Pfannkuchen.
  4. Füllung rechteckig auf den Teigfladen platzieren, dann den Teig von allen Seiten über die Füllung falten, sodass zu guter Letzt eine rechteckige Teigtasche übrig bleibt.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Teigtaschen mit der gefalteten Seite nach unten in die Pfanne legen. Mit einem Zahnstocher ein kleines Loch in den Teig stechen, damit die Hitze der Füllung entweichen kann. Teigtaschen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten vier Minuten anbraten, dann sollte das Hackfleisch gar und der Teig leicht knusprig sein.

Wir wissen ja nicht, wie es Ihnen geht – aber wir probieren immer wieder gern neue Dinge aus. Und diese Leckerei namens Mutabbaq, herrlich gefüllte Teigtaschen mit Hackfleisch, sollte jeder mal gegessen haben. Genau das Richtige für alle, die sich nicht recht zwischen Sandwich und Pfannkuchen entscheiden können. Wenn Sie kreative Rezepte wie dieses hier lieben, haben wir noch einen Tipp für Sie: unsere köstliche Eier-Rolle, ebenfalls mit Hackfleisch.

Sie bekommen von Hackfleisch sowieso nie genug? In der Galerie haben wir Ihnen Rezept-Klassiker aus aller Welt zusammengestellt. Schauen Sie mal:

Noch mehr Ideen sehen Sie in unserer Playlist:

Hits mit Hack
Hits mit Hack

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe