Aktualisiert: 17.01.2021 - 12:56

Deftig, deftig Holländischer Kartoffelstampf mit Rosenkohl – Highlight der Saison!

Bewerten Sie das Rezept
Unser Stamppot mit Rosenkohl geht als Hauptgericht oder als Beilage.

Foto: iStock.com/cheche22

Unser Stamppot mit Rosenkohl geht als Hauptgericht oder als Beilage.

Kartoffelstampf? Geht eh immer – und in Kombination zu Rosenkohl bekommt das Ganze einen raffinierten, winterlichen Touch. Hier lesen Sie, wie es geht.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 800 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 1 Pastinake
  • 500 g Rosenkohl
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Schlagsahne
  • 4 EL Schmand
  • Salz, Pfeffer
  • Kreuzkümmel, gemahlen
  • Muskatnuss, gerieben
  • 4 EL schwarze Oliven, entsteint

Zubereitungszeit:

  • ca. 45 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst Kartoffeln und Pastinake gründlich schälen, dann abwaschen und in Würfel schneiden.
  2. Rosenkohl gründlich putzen, welke Blättchen entfernen und die Röschen mit kaltem Wasser abbrausen, dann vierteln.
  3. Zwiebel abziehen und fein hacken. Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten – nun auch Kartoffel- und Pastinakenwürfel dazugeben. Gemüsebrühe aufgießen und alles circa 15 Minuten garen lassen, bis die Kartoffeln beinahe gar sind.
  4. Nun auch den Rosenkohl hinzufügen und einmal gut durchrühren. Alles Weitere 15 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Zutaten mit Salz, Pfeffer, etwas Kreuzkümmel sowie geriebener Muskatnuss würzen.
  5. Im nächsten Schritt Sahne aufgießen und unter Rühren erhitzen. Nun einen Kartoffelstampfer zücken und die Zutaten grob stampfen, sodass gröbere Stücke übrigbleiben. Schmand unterrühren und Stamppot gegebenenfalls nochmal nachwürzen.
  6. In Scheiben geschnittene, schwarze Oliven ohne Stein über dem Stampf verteilen – und servieren!

Tipp: Die angegebene Menge genügt als Hauptgericht für vier mittelhungrige Esser. Als Beilage werden vom oben genannten Rezept ganze acht Personen satt.

Übrigens: Lassen Sie sich nicht irritieren – klassischer Stamppot hat eine etwas andere Konsistenz als Kartoffelstampf, wie wir ihn hierzulande kennen. Tatsächlich handelt es sich beinahe um eine Kombination aus Kartoffelbrei und Eintopf. Dennoch kann sich das Ergebnis wahrlich schmecken lassen. Wir hätten da übrigens noch eine andere Idee für Sie: Stamppot mit Sauerkraut, Speck und Wurst. Finden Sie Ihren persönlichen Favoriten.

Dieser holländische Kartoffelstampf mit Rosenkohl hat Ihnen jetzt so richtig Lust auf weitere Gerichte mit der tollen Knolle gemacht? Stöbern Sie durch unsere Galerie und entdecken Sie viele weitere Rezepte:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Es soll etwas ganz besonders Kreatives werden? Kein Problem – werfen Sie einen Blick in unser Video:

Noch mehr Ratgeber und Rezepte rund um Hausmannskost gibt es auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe