Aktualisiert: 15.01.2021 - 17:46

Low Carb Kohlrabicremesuppe mit saftigen Hackbällchen – fix gemacht!

Bewerten Sie das Rezept
Davon bekommen wir niemals genug: cremige Kohlrabisuppe mit Hackbällchen.

Foto: iStock.com/PickStock

Davon bekommen wir niemals genug: cremige Kohlrabisuppe mit Hackbällchen.

Eine Kohlrabicremesuppe weiß unser Herz ja stets zu erwärmen – und in Kombination mit saftigen Hackbällchen ist das Ganze fast unschlagbar. Und das Beste daran: Die Suppe ist fix gemacht und obendrein Low Carb!

Zutaten für 4 Portionen:

  • Für die Suppe:
  • 600 g Kohlrabi
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 100 g Schmand
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss, gerieben
  • Für die Hackbällchen:
  • 400 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • 1 EL Öl

Pro Portion etwa:

  • 540 kcal
  • 44 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate
  • 5 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird's gemacht:

  1. Im ersten Schritt den Kohlrabi schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel abziehen und hacken. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel darin glasig dünsten, dann auch den Kohlrabi hinzufügen und kurz mitbraten lassen. Nun Gemüsebrühe aufgießen und alles für zehn Minuten köcheln lassen.
  2. Bevor die Suppe weiter verfeinert wird, können die Hackbällchen zubereitet werden. Dafür Hack in eine Schüssel geben und mit einem Ei, einer gehackten Zwiebel und den genannten Würzen gründlich verkneten, dann kleine Bällchen formen.
  3. Öl in einer Pfanne zerlassen und Hackbällchen rundherum anbraten, dann beiseitestellen.
  4. Nun die Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Sahne und Schmand untermischen, dann mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken. Hackbällchen dazugeben und alles für weitere 5 Minuten zusammen erhitzen. Das war es auch schon – es kann aufgetischt werden.

Kohlrabi ist einfach eine sagenhafte Zutat für Low-Carb-Leckereien aller art – unsere Kohlrabicremesuppe mit Hackbällchen ist da nur eines von unzähligen Beispiel. Durch den milden Geschmack lässt sich Kohlrabi ganz toll als Ersatz für die Kartoffel in verschiedenen Gerichten einsetzen. Beste Beispiele: dieses Rezept für Bratkohlrabi statt klassischer Bratkartoffeln sowie dieser Kohlrabisalat, der eine Low-Carb-Variante zu Kartoffelsalat darstellt.

Und noch eine tolle Idee: Kohlrabi-Gratin mit Hack. Wie genau es geht, das zeigen wir Ihnen gerne im Video:

Würziges Kohlrabi-Gratin mit Hack
Würziges Kohlrabi-Gratin mit Hack

Viele weitere Rezept-Ideen mit köstlichem Kohlrabi haben wir in der Galerie für Sie zusammengestellt. Schauen Sie mal:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Mehr tolle Suppenrezepte gibt's übrigens auch auf unserer umfangreichen Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe