Aktualisiert: 17.12.2020 - 18:11

Sündhaft lecker! So schokoladig! Amerikanischer Schlammkuchen mit Sahnehaube

Bewerten Sie das Rezept
Amerikanischer Schlammkuchen ist Genuss pur.

Foto: Shutterstock/pingpongcat

Amerikanischer Schlammkuchen ist Genuss pur.

Kennen Sie den "Mississippi Mud Pie"? Das ist ein Schlammkuchen, der schokoladiger kaum sein könnte. Nicht ganz einfach in der Zubereitung, doch das Ergebnis ist wirklich jede Mühe wert!

Zutaten für 16 Stück (1 Springform 28 cm Durchmesser):

  • Für den Teig:
  • 200 g Mehl
  • 40 g Backkakao
  • 60 g Zucker
  • Salz
  • 2 TL Vanillezucker
  • 120 g Butter, kalt
  • 4 cl Espresso, kalt
  • Für die Füllung:
  • 150 g Butter, weich
  • 300 g Zucker, braun
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 300 g Schlagsahne
  • 150 g Schokolade, zartbitter
  • 30 g Backkakao
  • Außerdem:
  • 400 g Schlagsahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • Schokolade, geraspelt

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 30 Minuten Kühlzeit und 55 Minuten Backzeit)

Und so wird´s gemacht:

  1. Als erstes wird der Teig zubereitet. Dafür Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche sieben und Kakao, Zucker, eine Prise Salz, Vanillezucker und kalte Butter in Flocken dazugeben. Mit den Händen einen festen Mürbeteig kneten – dabei nach und nach etwas Espresso dazugießen. Der Teig soll fest, aber nicht klebrig werden. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Anschließend Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. Springform mit Backpapier auskleiden und den Teig hineinlegen. Der Teig sollte am Rand etwa 3 cm hochstehen. Teig mehrmals mit einer Gabel einstecken und in den auf 190 Grad vorgeheizten Ofen schieben. Zehn Minuten vorbacken lassen.
  3. In der Zwischenzeit kann die Füllung zubereitet werden. Dafür weiche Butter mit dem braunen Zucker und dem Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer schaumig aufschlagen. Nach und nach die aufgeschlagenen Eier untermixen, dann auch langsam die Sahne hinzugeben.
  4. Zartbitterschokolade in einem Wasserbad schmelzen und zusammen mit dem Backkakao unter die Eier-Butter-Creme rühren.
  5. Füllung nun auf den zehn Minuten vorgebackenen Mürbeteig geben. Hitze auf 160 Grad reduzieren und den Kuchen weitere 45 Minuten backen lassen. Dann aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.
  6. Währenddessen kann das Topping vorbereitet werden. Dafür einfach kalte Schlagsahne mit Sahnesteif steif schlagen und auf den ausgekühlten (!) Kuchen streichen. Das Ganze noch ein wenig mit geraspelter Schokolade verzieren – fertig!

Schokoladiger Mürbeteig mit Espressonote, ein weicher Schokoladen-Kern und obendrauf noch himmlische Schlagsahne – mal ehrlich, pompöser könnte so ein Schokoladenkuchen kaum sein! Ursprünglich stammt dieser amerikanische Schlammkuchen aus dem Süden der USA, vermutlich aus Mississippi, was der Kreation auch den Namen "Mississippi Mud Pie" bescherte. Wenn Sie mal ein bisschen Zeit zur Verfügung haben, sollten Sie das Rezept unbedingt ausprobieren!

Und noch ein super-schokoladiger Tipp: "Death by Chocolate"-Kuchen! Wie Sie diesen backen, zeigen wir Ihnen im Video:

Death by chocolate
Death by chocolate

Von Schokokuchen bekommen Sie sowieso niemals genug? In der Galerie finden Sie weitere tolle Ideen wie diese:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe