24.12.2020 - 08:02

Als Dessert oder Hauptspeise Ideal für kalte Tage: Süßer Klump mit Kirschkompott

Von der Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Unser Hefekloß mit Kirschkompott ist eine echt süße Versuchung!

Foto: StockFood/Zabert Sandmann Verlag

Unser Hefekloß mit Kirschkompott ist eine echt süße Versuchung!

In diesen süßen Klump möchte man sofort reinbeißen! Der süße Hefekloß und das säuerliche Kirschkompott sind eine traumhafte Kombination. Dieses Rezept müssen Sie unbedingt probieren.

Zutaten (4 Portionen):

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 12 g frische Hefe
  • 3 EL Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 120 ml lauwarme Milch
  • 3 EL weiche Butter
  • 2 Eigelbe
  • Mehl, zum Arbeiten
  • Für die Brösel:
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • 4 EL Semmelbrösel
  • Für das Kompott:
  • 275 g Sauerkirschen, aus dem Glas
  • 3 EL Zucker
  • 80 ml Rotwein, oder Orangensaft für alkoholfreie Variante
  • 1 Stange Zimt
  • 2 TL Speisestärke
  • Außerdem:
  • 60 g Butter

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. Teigruhe ca. 1 h 25 min und Dämpfzeit ca. 25 min)

Und so wird's gemacht:

  1. Das Mehl mit dem Salz in eine Rührschüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hinein bröckeln, Zucker und Vanillezucker zugeben. Die Hälfte der Milch zugießen und die Hefe mit dem Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren.
  2. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 10 Minuten gehen lassen. Die restliche Milch zugießen, Butter und Eigelbe einarbeiten und alles zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  3. Für die Brösel die Butter mit Zucker und Semmelbröseln in einer Pfanne leicht bräunen lassen. Zur Seite ziehen und abkühlen lassen.
  4. Den Hefeteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, in vier Portionen teilen und diese flach drücken. Mit den süßen Bröseln füllen und zu runden Knödeln formen. Anschließend etwas flach drücken. Abgedeckt auf einem bemehlten Brett nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen.
  5. Einen großen Topf mit Dämpfeinsatz ca. 2,5 cm hoch mit Wasser füllen. Den Dämpfeinsatz mit einem nassen Tuch auslegen, die Knödel einsetzen und ca. 25 Minuten im Dampf garen.
  6. Inzwischen die Kirschen in ein Sieb abgießen und dabei den Saft auffangen. In einem Topf den Zucker karamellisieren lassen, mit dem Rotwein ablöschen und die Zimtstange mit dem Kirschsaft zufügen. Für 3-4 Minuten einköcheln lassen und anschließend mit in wenig kaltem Wasser angerührter Stärke leicht binden. Die Kirschen zufügen, nochmal aufkochen lassen und den Topf zur Seite ziehen. Das Kompott in eine Schüssel füllen.
  7. Die Butter in einem Topf zerlassen und leicht bräunen. Zur Seite ziehen. Die süßen Knödel in tiefen Tellern anrichten, mit Nussbutter beträufeln und etwas Kompott daneben anrichten. Restliches Kompott separat dazu servieren.

Unsere süße Klump mit Kirschkompott ist der perfekte Abschluss eines geselligen Festtagsessen. Zimt und Rotwein geben dem Dessert eine weihnachtliche Note, der niemand widerstehen kann.

Eine selbst gemachte Vanillesoße verleiht dem Hefekloß noch zusätzlich das gewissen Etwas!

Hefeklöße schmecken im Übrigen auch herzhaft ausgezeichnet: Vegetarische böhmische Knödel sind ein absoluter Klassiker der tschechischen Küche.

Auch lecker zu Kirschen und Vanillesoße schmeckt dieser herrlich fluffiger Kaiserschmarrn . Die bekannteste Süßspeise aus Österreich eignet sich übrigens auch prima als Hauptgericht. Unbedingt ausprobieren!

Wir haben die besten Rezepte für süße Hauptspeisen zusammengestellt. Lassen Sie sich inspirieren!

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Noch mehr leckere Dessertrezepte finden Sie auf unserer aktuellen Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe