Aktualisiert: 13.12.2020 - 17:18

Genießen wie in Südfrankreich Gewürzmischung: So mischen Sie selbst Kräuter der Provence

Bewerten Sie das Rezept
Tauchen Sie ein in die Genüsse der französischen Küche – mit Kräutern der Provence.

Foto: imago images/Panthermedia

Tauchen Sie ein in die Genüsse der französischen Küche – mit Kräutern der Provence.

Tauchen Sie ein in die herrliche Aroma-Welt von Südfrankreich – mit dieser selbst gemachten Gewürzmischung für Kräuter der Provence. Ganz einfach und so lecker.

Zutaten für 1 kleines Glas:

  • 4 TL Basilikum, getrocknet
  • 4 TL Bohnenkraut, getrocknet
  • 4 TL Lavendelblüten, getrocknet
  • 4 TL Oregano, getrocknet
  • 4 TL Rosmarin, getrocknet
  • 4 TL Thymian, getrocknet

Zubereitungszeit:

  • 5 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Man nehme ... einfach alle oben genannten, getrockneten Kräuter und vermische sie miteinander.
  2. Ein sauberes, trockenes Gewürzglas oder dergleichen mit der Gewürzmischung befüllen und anschließend gut verschießen – das war es auch schon!

Kräuter der Provence kann man ganz einfach fertig gemischt im Supermarkt kaufen – aber selbst machen geht ebenfalls ganz simpel. Gut zu wissen, wenn man mal die fertige Mischung nicht im Hause hat, einem Gericht aber provenzalisches Flair verleihen möchte.

Der Begriff "Kräuter der Provence" ist übrigens nicht geschützt und beschreibt keine festgelegte Rezeptur. Mehr ist damit gemeint, dass vor allem Kräuter verwendet werden, die eben so in der Provence wachsen. Als essenziell gelten beim Rezept vor allem Bohnenkraut, Rosmarin und auch Thymian – während Sie sich bei den verbliebenen Zutaten gerne ein wenig austoben können. Neben Basilikum, Lavendelblüten und Oregano werden gern auch Kräuter wie Majoran, Estragon, Kerbel, Liebstöckel, Petersilie und Salbei untergemischt. Manchmal landen sogar Fenchelsamen in der Mischung.

Die Gewürzmischung eignet sich übrigens hervorragend zur Herstellung von Gewürzölen, Marinaden und zum Abschmecken von Salatdressings – aber auch andere Gerichte der südfranzösischen Küche bekommen so mehr Pepp. Wenn Sie übrigens Rezepte aus Frankreich kennenlernen wollen, dann stöbern Sie mal durch unsere Galerie:

Eine selbst gemachte Gewürzmischung verpackt in einem schönen Gefäß eignet sich übrigens auch ganz toll zum Verschenken! Mehr noch: Wenn Sie Gäste eingeladen haben und ein französisches Menü servieren, dann können Sie den Gästen je ein Gläschen vorbereiten und als Tischdeko zum Mitnehmen auf dem Platz anrichten.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Mehr Ratgeber und Rezept-Vorschläge rund um das Kochen mit Kräutern haben wir auf der Themenseite für Sie zusammengestellt.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe