Aktualisiert: 03.12.2020 - 17:12

Für alle Naschkatzen Ohne Backen: Köstlicher Oreo-Käsekuchen

Bewerten Sie das Rezept
Sieht super aus – und schmeckt auch so: unser Oreo-Käsekuchen.

Foto: iStock.com/Premyuda Yospim

Sieht super aus – und schmeckt auch so: unser Oreo-Käsekuchen.

Jeder kennt doch die kleinen, runden Schoko-Doppelkekse mit der himmlischen Cremefüllung. Mit denen kann man übrigens mehr anstellen, als sie ratzfatz zu verputzen. Wie wäre es denn mal mit einem Oreo-Käsekuchen? Für den müssen Sie nicht einmal den Ofen anwerfen...

Zutaten für eine Springform (26 cm Durchmesser):

  • Für den Teig:
  • 75 g Butter
  • 200 g Schokokekse mit Cremefüllung (z. B. Oreos)
  • Für die Creme:
  • 300 g Frischkäse
  • 300 g Magerquark
  • 400 g Mascarpone
  • 100 g Puderzucker
  • 200 g Schokokekse mit Cremefüllung (z. B. Oreos)

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten (zzgl. ca. 2,5 Stunden Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst die Butter in einem Topf zerlassen. Oreo-Kekse in einen verschließbaren Beutel geben und mit einem Nudelholz oder einer Pfanne fein zerkrümeln. Keksbrösel mit der Butter vermischen – und diese Masse dann auf dem Boden einer Springform verteilen und gut festdrücken. Das Ganze 45 Minuten im Kühlschrank aushärten lassen.
  2. Frischkäse, Magerquark und Mascarpone in einer Schüssel vermengen. Puderzucker dazusieben und gut verrühren. Die übrigen Kekse grob zerkleinern. Die Größe der Keksstücke kann gern unterschiedlich ausfallen. Die Hälfte davon unter die Creme heben, die dann auf den Boden verteilt und glattgestrichen wird.
  3. Restliche Keks-Brocken auf der Oberfläche des Kuchens verteilen – anschließend Kuchen nochmals zwei Stunden kaltstellen. Dann kann auch endlich aufgetischt werden!

Dieser Oreo-Käsekuchen ist nur eines von vielen Beispielen, die beweisen, dass ein schmackhafter Käsekuchen längst nicht aus dem Ofen kommen muss. Sie wollen noch mehr Beispiele? Wie wäre es denn mit unserem Erdbeer-Käsekuchen im Glas oder auch diesem Schoko-Käsekuchen – beide ganz ohne Backen? Und es gibt noch mehr Ideen: Schüttelkuchen. Manche von ihnen gehen auch ganz ohne Ofen – zum Beispiel der Klassiker mit Mandarinen. Wie es geht, das zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt im Video:

Schüttelkuchen mit Mandarinen
Schüttelkuchen mit Mandarinen

Sie bekommen nie genug von köstlichen Käsekuchen? Dann finden Sie mehr Rezept-Ideen auf der Themenseite – und natürlich auch in der Galerie:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe