Aktualisiert: 14.12.2020 - 06:30

So weihnachtlich Schokoladen-Macarons mit Haselnüssen und Tonkabohne

Von der Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Macarons zu Weihnachts schmecken mindestens genauso gut, wie ganz normale Weihnachtsplätzchen.

Foto: StockFood / PhotoCuisine

Macarons zu Weihnachts schmecken mindestens genauso gut, wie ganz normale Weihnachtsplätzchen.

Diese schokoladigen Nuss-Macarons werden durch Tonkabohne eine edle Nascherei für die Feiertage. Ein Muss in der heimischen Weihnachtsbäckerei!

Zutaten für ca. 15 Stück:

  • Für die Creme:
  • 100 g Milchschokolade
  • 40 g Butter
  • 50 ml Sahne
  • 1 EL Haselnusssirup
  • 1 Msp Vanillemark
  • Für die Macarons:
  • 60 g geröstete Haselnusskerne
  • 110 g Puderzucker
  • 2 Eiweiß
  • 20 g Zucker
  • 15 g Kakaopulver
  • 2 EL fein gehackte Haselnüsse
  • 1 Msp Zimtpulver

Pro Portion etwa:

  • 150 kcal
  • 10 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate
  • 2 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 45 Minuten (zzgl. 60 Minuten Zeit zum Trocknen und 15 Minuten Backzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Die Schokolade hacken und in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Butter in Stücken mit der Sahne, Sirup und Vanille zugeben und glattrühren. Von der Hitze nehmen, die Creme abkühlen lassen und kalt stellen.
  2. Die Nüsse mit dem Puderzucker fein mahlen und durch ein feines Sieb streichen, grobe Bestandteile aus dem Sieb erneut vermahlen, bis sie auch fein sind.
  3. Die Eiweiße steif schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen. Das Kakaopulver unterrühren. Die Haselnussmischung mit den gehackten Haselnüssen und Zimt darauf geben und unterheben. In einen Spritzbeutel füllen und etwa 30 Tupfer auf ein mit Backpapier belegtes Backblech aufspritzen. Etwa 1 Stunde leicht antrocknen lassen, dann den Ofen auf 150°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Macarons im Ofen ca. 15 Minuten backen. Vorsichtig vom Blech nehmen und auskühlen lassen.
  4. Die Schokoladencreme nochmal gut durchrühren und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Je die Unterseite der Hälfte der Macarons dünn mit der Creme bespritzen und ein zweites Plätzchen leicht darauf drücken.

Hach, an Macarons, dieser knusprigen Desserttörtchen aus Frankreich können wir uns so schnell gar nicht sattessen. Hier lesen Sie, wie Sie eine Riesen-Macaron-Torte mit Erdbeeren zaubern. In Frankreich wissen sie allerdings auch einfach nur zu gut, wie man Desserts kreiert. Haben Sie schon unser Rezept für Nougat-Éclairs ausprobiert?

Die Weihnachtszeit beginnt gerade erst und Sie sind noch nicht in der richtigen Feiertagslaune? Dann wird es höchste Zeit, sich in die richtige Stimmung zu versetzten. In unserer Bildergalerie haben wir Ihnen die besten Rezepte für Weihnachtsplätzchen zusammengestellt, bei denen nicht einmal der Grinch ablehnen könnte:

An Weihnachten nehmen wir alle ein wenig zu. Damit sich das in diesem Jahr nicht wiederholt, haben wir die besten Tipps im Video für Sie, mit denen Sie mit einer schlanken Linie durch die Weihnachtszeit kommen:

Schlank durch die Weihnachtszeit – mit diesen 5 Tipps!
Schlank durch die Weihnachtszeit – mit diesen 5 Tipps!

Noch mehr originelle Rezepte für Cookies sowie festliche Anregungen für köstliches Weihnachtsgebäck finden Sie auf unseren Themenseiten.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe