Aktualisiert: 25.11.2020 - 06:31

In Weihnachtsstimmung? Bratapfel-Walnuss-Muffins mit Streuseln: Die volle Ladung Weihnachten

Von der Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Naschen Sie sich in Weihnachtsstimmung mit unseren Bratapfel-Walnuss-Muffins.

Foto: StockFood / Winner, Katrin

Naschen Sie sich in Weihnachtsstimmung mit unseren Bratapfel-Walnuss-Muffins.

Der beste Weg, sich auf die nahenden Feiertage einzustimmen sind und bleiben festliche Leckereien! Wer bei diesen köstlichen Bratapfel-Walnuss-Muffins nicht in die richtige Weihnachtslaune kommt, ist nicht mehr zu helfen!

Zutaten für ca. 12 Stück:

  • Für die Cupcakes:
  • 1 - 2 knackige Apfel
  • 2 EL Butter
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 60 g Marzipanrohmasse
  • 60 g Walnusskerne
  • 1 Ei
  • 60 ml Pflanzenöl
  • 225 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 75 g Zucker
  • 2 EL Rosinen
  • Für die Streusel:
  • 140 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 1 Msp. Zimt
  • 60 g gehackte Walnüsse
  • 60 g weiche Butter
  • 1 EL Milch
  • Außerdem:
  • 1 EL Puderzucker, zum Bestauben

Pro Portion etwa:

  • 250 kcal
  • 7 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate
  • 3 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 40 Minuten (zzgl. 25 Minuten Backzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Den Apfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Die Butter in einer heißen Pfanne schmelzen lassen, die Apfelwürfel darin leicht goldbraun braten, mit dem Honig beträufeln und karamellisieren lassen. Von der Hitze nehmen, mit dem Zitronensaft beträufeln und abkühlen lassen.
  2. Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verreiben. Zwölf stabile Backbecher für Muffins bereitstellen oder die Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen. Das Marzipan fein würfeln, die Walnüsse hacken.
  3. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Das Ei in einer großen Schüssel mit dem Öl verquirlen. Mehl, Backpulver, Natron, eine Prise Salz, Vanillezucker, Zucker, Walnüsse und Rosinen mischen und unter das Ei rühren. Marzipan und Bratapfelwürfel zufügen und nur kurz unterrühren, bis alle Zutaten gemischt sind.
  5. Den Teig in die Förmchen füllen, mit den Streuseln bestreuen und im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen (Stäbchenprobe). Herausnehmen und auskühlen lassen. Nach Belieben zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Ganz egal, ob es der klassische Bratapfel ist, eine abwechslungsreiche Bratapfel-Füllung, unsere Bratapfel-Walnuss-Muffins mit Streuseln oder eine selbst gemachte Bratapfelmarmelade – wir sind ganz heiß auf die weihnachtlichen Naschereien.

In unserer Bildergalerie finden Fans von Muffins die besten Rezepte für die beliebte Köstlichkeit:

Apropos Muffins: Die kleinen Küchlein lassen sich auch herzhaft zubereiten. In unserem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie Cheeseburger-Muffins zaubern:

Cheeseburger-Muffins
Cheeseburger-Muffins

Auf unseren Themenseiten Muffins, Apfel und Walnuss gibt's noch mehr zu entdecken.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe