So muss ein Kuchen sein! Nix für Kids: So backen Sie Kaffee-Schüttelkuchen

Bewerten Sie das Rezept
Sieht einfach zu gut aus, um wahr zu sein: unser Kaffee-Schüttelkuchen!

Foto: iStock.com/Angelika Heine

Sieht einfach zu gut aus, um wahr zu sein: unser Kaffee-Schüttelkuchen!

Schüttelkuchen sind die ultimative Lösung für alle, die unbedingt leckeres Gebäck wollen – und das bei minimalem Aufwand. Heute haben wir ein besonderes Schmankerl für Sie: Kaffee-Schüttelkuchen – Genuss für die "Großen"!

Zutaten für 1 Springform (26 cm Durchmesser mit Rohrboden):

  • Für den Teig:
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 175 g Butter
  • 3 Eier, Größe M
  • 1 1/2 EL Kaffeepulver
  • 75 ml Wasser
  • 75 g Schokolade
  • 50 g Nüsse nach Wahl, z.B. Pecannüsse oder Walnüsse
  • Für den Belag:
  • 100 g Kuvertüre
  • Nüsse nach Wahl

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 45 Minuten Backzeit)

Und so wird´s gemacht:

  1. Als erstes werden die trockenen Zutaten – also Zucker, Salz, Mehl und Backpulver – in eine verschließbare Schüssel gegeben. Schüssel verschließen und gut durchschütteln.
  2. Butter in der Mikrowelle schmelzen, bis sie flüssig ist. Kaffee in eine Tasse geben und mit 75 ml heißem Wasser überbrühen und den Kaffeesatz kurz absinken lassen. 75 g Schokolade hacken.
  3. Flüssige Butter, Kaffee, Schokolade, 50 g Nüsse und Eier zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben und alles erneut durchschütteln, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.
  4. Teig in eine gefettete Springform mit Rohrboden (alternativ dazu normale Springform mit 24 cm Durchmesser wählen) geben und glattstreichen.
  5. Kuchen in den auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (180 Grad Umluft) vorgeheizten Ofen schieben und 45 Minuten backen lassen. Stäbchenprobe vornehmen! Ist der Teig gar, kann er aus dem Ofen genommen werden – andernfalls Kuchen weitere 5 Minuten im Ofen lassen und Stäbchenprobe wiederholen, bis nichts mehr am Stäbchen haften bleibt. Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und auskühlen lassen.
  6. Zwischenzeitlich Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen, dann über den Kuchen gießen und mit Nüssen nach Wahl dekorieren – wobei es sich hier natürlich empfiehlt, dieselbe Sorte zu wählen, die bereits im Teig gelandet ist. Kuvertüre aushärten lassen – und das war es dann auch schon!

Ob nun dieser Kaffee-Schüttelkuchen, Walnuss-Schüttelkuchen, saftiger Joghurt-Schüttelkuchen mit himmlischer Vanille-Note oder auch der Klassiker Schüttelkuchen mit Mandarinen – wir bekommen von dieser Variante des Kuchenbackens einfach nie genug! Wie Sie die Mandarinen-Variante zubereiten, zeigen wir Ihnen gerne auch im Video:

Schüttelkuchen mit Mandarinen
Schüttelkuchen mit Mandarinen

Wenn Sie einfach mal noch mehr Rezepte für Schüttelkuchen kennenlernen wollen, schauen Sie doch auch mal in der Galerie vorbei:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Weitere Anregungen für verschiedenste schnelle Kuchen (auch ganz ungeschüttelt) finden Sie auf unserer Themenseite zu entdecken.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe