Statt Fertigware Rezept: So können Sie Reiswaffeln selbst machen

Bewerten Sie das Rezept
Ob süß garniert mit Honig oder Marmelade, oder auch herzhaft: Reiswaffeln gehen immer! Haben Sie schon mal versucht, den leckeren Snack selbst zu machen?

Foto: iStock.com/Martysjahlushyk

Ob süß garniert mit Honig oder Marmelade, oder auch herzhaft: Reiswaffeln gehen immer! Haben Sie schon mal versucht, den leckeren Snack selbst zu machen?

Ob als Snack oder Ersatz für klassisches Brot und Brötchen: Reiswaffeln sind sehr beliebt und werden von vielen Herstellern bereits fertig angeboten. Wer aber mal ein bisschen Zeit zu viel hat, kann die Leckerei auch mal selbst zubereiten. Ein tolles Gefühl!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g Reis
  • 400 g Reismehl
  • etwas Salz
  • Wasser
  • 3 EL Öl, neutrales
  • etwas Butter zum Backen

Zubereitungszeit:

  • ca. 30 Minuten (zzgl. 4 Stunden Ruhezeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst Reis nach Packungsanleitung zubereiten – anschließend abgießen und sehr gut abtropfen lassen.
  2. Reis zusammen mit Reismehl in eine Schüssel geben, eine Prise Salz hinzufügen und gut vermengen. Nun Schluck für Schluck Wasser hinzugeben und vermengen, bis ein fester Teig entstanden ist. Teig etwa vier Stunden ruhen lassen.
  3. Eine große Pfanne bereitstellen und mit ein wenig Butter bestreichen. Ein Holzbrett mit Wasser befeuchten und eine Portion Teig glatt auf dem Brett andrücken. Mit einem Glas einen Kreis ausstechen und diesen Reis-Fladen in der heißen Pfanne anbraten. 6 Minuten pro Seite sollten es sein, bis die Waffeln knusprig sind. Vorgang wiederholen, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist. Das war es auch schon!

Zugegeben: Reiswaffeln selbst zu machen ist natürlich komplizierter, als die Produkte einfach fertig zu kaufen. Aber es gibt ja Phasen im Leben, in denen man vielleicht etwas mehr Zeit hat, sich an verschiedenen Dingen in der Küche auszuprobieren (die durch die Corona-Krise bedingten Teil-Lockdowns sind nur ein Beispiel dafür). Und man kann es nicht anders sagen: Es macht auf wirklich Spaß, mal Lebensmittel zuzubereiten, die man ansonsten einfach fertig gekauft hätte! Probieren Sie zum Beispiel auch mal selbst gemachte Croûtons aus Toastbrot, diese Buttermilch aus nur 2 Zutaten oder auch himmlisch guten Kochkäse aus der Eigenherstellung. Es lohnt sich!

Sie haben Lust, neben Reiswaffeln auch mal andere Backwaren selbst zuzubereiten? In der Galerie haben wir da allerhand Ideen für Sie zusammengestellt:

Wussten Sie eigentlich, dass beim Reis kochen allerhand schief laufen kann? Hier erfahren Sie mehr.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe