Aktualisiert: 27.11.2020 - 06:33

Festlicher Leckerbissen Vegetarisches Festessen: Wellington mit Rote Bete & Kürbis

Von der Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Die Rote-Bete-Kürbis-Wellingtons mit Grünkohlpesto sind perfekt für die Feiertage.

Foto: StockFood/ Immediate Media / Good Food

Die Rote-Bete-Kürbis-Wellingtons mit Grünkohlpesto sind perfekt für die Feiertage.

Zum Winter gehören Rote Bete, Kürbis und Grünkohl einfach dazu. Passend zur kalten Jahreszeit präsentieren wir Ihnen hier ein vegetarisches Rezept für Rote-Bete-Kürbis-Wellingtons mit aromatischem Grünkohlpesto.

Zutaten für 3 Stück:

  • 1 rote Zwiebel
  • 200 g Rote Bete
  • 400 g Butternut-Kürbis, Fruchtfleisch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 TL Sumach
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Zweige Thymian
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 175 g Puy-Linsen, aus der Dose
  • 120 g Maroni, vorgekocht, vakuumiert
  • 1 Handvoll Grünkohl
  • 1/2 Zitrone, Saft
  • 3 Platten TK-Blätterteig, aufgetaut
  • 2 Eier
  • Fleur de Sel

Pro Portion etwa:

  • 578 kcal
  • 36 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate
  • 14 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 20 Minuten (zzgl. 65 Minuten Backzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Rote Bete schälen (dazu am besten Einweghandschuhe tragen) und in Würfel schneiden. Den Kürbis ebenso in Würfel schneiden. Knoblauch abziehen und grob würfeln. Sämtliches Gemüse mit Knoblauch, 1 TL Sumach und 2 EL Olivenöl in einer Schüssel vermischen. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Bis auf ein paar Blättchen für die Deko zum Gemüse geben und dieses auf dem Backblech verteilen. Im Ofen ca. 35 Minuten backen, dann auskühlen lassen.
  2. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze hochheizen und ein weiteres Backblech mit Backpapier vorbereiten. Die Linsen abgießen und abtropfen lassen. Die Maroni grob hacken und mit den Linsen vermischen. Den Grünkohl waschen und in kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Grob hacken und mit Zitronensaft, dem restlichem Olivenöl, einer Prise Salz und frisch gemahlenem Pfeffer fein pürieren.
  3. Die Blätterteigplatten auf der Arbeitsfläche auslegen. Dabei am besten ein Stück Backpapier unterlegen. Die Gemüsemischung längs im unteren Drittel auf den Teigplatten verteilen. Linsenmischung direkt daneben setzen und das Pesto über allem verstreichen. Die Eier verquirlen und die Teigränder leicht bepinseln. Über die Längsseite aufrollen und dabei die Enden einklappen. Die Strudel auf das Backblech legen, mit Ei bepinseln und mit restlichem Sumach bestreuen. Die Wellingtons im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen. Mit Fleur de Sel und Thymian bestreut noch warm servieren. Dazu passt z. B. ein weihnachtliches süß-pikantes Kirschkompott.

Normalerweise kommt das Filet Wellingston als Teig ummanteltes Rinderfilet daher – hier zeigen wir Ihnen eine vegetarische Variante! Unser Rote-Bete-Kürbis-Wellington mit Grünkohlpesto ist auch ganz ohne Fleisch ein absoluter Genuss. Noch mehr feierliche Rezepte für Vegetariere gefälligst? Dann sollten Sie unbedingt unser herzhaftes Low-Carb-Quiche-Rezept mit Blumenkohl, Grünkohl und Pinienkernen oder dieses einfache Rote-Bete-Carpaccio mit Feta probieren!

Kürbis ist so herrlich vielseitig. Ob im Braten oder in der Gemüsepfanne, der orange Riese lässt unsere Herzen höher schlagen. Wenn es draußen ungemütlich wird, darf natürlich auch die Kürbissuppe nicht fehlen. In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen die besten Rezepte:

Die besten vegetarischen Gerichte gibt's für Sie in unserem Video zu entdecken:

Vegetarische Gerichte
Vegetarische Gerichte

Alles rund um die vegetarische Ernährung, Rezepte mit Roter Bete, Grünkohl und Kürbis finden Sie auf unseren Themenseiten.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe