Mit aromatischem Kaffee Saftige Mokka-Baiser-Joghurttorte

Bewerten Sie das Rezept
Unsere Mokka-Baiser-Joghurttorte sollten Sie unbedingt probieren!

Foto: Eat Club; Isabell Triemer

Unsere Mokka-Baiser-Joghurttorte sollten Sie unbedingt probieren!

Unsere saftige Mokka-Baiser-Joghurttorte ist ideal für den festlichen Kaffeetisch. Die Kombination aus aromatischem Kaffee und luftigem Baiser ist einfach himmlisch. Probieren Sie selbst!

Zutaten für 12 Portionen:

  • 3 Eiweiß (M)
  • Salz
  • 210 g Zucker
  • 3 EL Mandelblättchen
  • 3 TL Instant-Espressopulver
  • 250 g Mascarpone
  • 300 g Vollmilch Joghurt
  • 2 Päckchen Sahnefestiger
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Schlagsahne
  • nach Belieben Kaki
  • nach Belieben Granatapfelkerne

Pro Portion etwa:

  • 230 kcal
  • 13 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate
  • 5 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (zzgl. 90 Minuten Backzeit und 90 Minuten Auskühlzeit)

Und so wird´s gemacht:

  1. Auf 2 Bögen Backpapier jeweils einen Kreis (ca. 22 cm ø) zeichnen und je 1 Bogen umgedreht auf ein Backblech legen.
  2. Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen, 150 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Zucker gelöst ist und die Masse zu glänzen beginnt.
  3. Baisermasse in einen Spritzbeutel mit französischer Sterntülle füllen. Zwei Böden innerhalb der aufgezeichneten Kreise spiralförmig aufspritzen. Mit je 1 EL Mandelblättchen bestreuen.
  4. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 120 °C, Umluft: 100 °C, Gas: nicht geeignet) ca. 1 1 / 2 Stunden backen. Beim E-Herd Bleche nach ca. der Hälfte der Backzeit einmal tauschen. Baiserböden auskühlen lassen.
  5. Vom Espressopulver 2 TL in 2 EL heißem Wasser auflösen. Mascarpone, Joghurt, Espresso und 60 g Zucker glatt rühren. Sahnefestiger und Vanillezucker mischen, ebenfalls unterrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
  6. Creme in einen Spritzbeutel mit französischer Sterntülle füllen. Hälfte Creme in Tupfen auf einen Baiserboden spritzen. Zweiten Boden daraufsetzen und mit restlicher Creme bespritzen. Torte ca. 1 Stunde kalt stellen.
  7. Übrigen 1 EL Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten, auskühlen lassen.
  8. Torte mit Mandelblättchen bestreuen. Mit 1 TL Espressopulver bestäuben. Mit Kaki und Granatapfelkernen verzieren. Sofort servieren.

Unsere saftige Mokka-Baiser-Joghurttorte ist ideal für den festlichen Kaffeetisch! Wenn Sie es lieber etwas fruchtiger mögen, probieren Sie diesen himmlischen Träubleskuchen mit Baiser und Johannisbeeren!

Wer Lust auf noch mehr Baiser hat, sollte unbedingt diese süßen und fruchtigen Baisernester mit Kirschen nachmachen.

Das übrig gebliebene Eigelb sollten Sie auf keinen Fall einfach wegschmeißen! Das sind unsere Rezepte und Tipps: So verwerten Sie Eigelb-Reste.

Hier gibt es unsere ausgefallensten und kreativsten Torten-Rezepte:

Sauer macht lustig! Probieren Sie unbedingt unseren locker leichten

Zitronen-Baiser-Kuchen
Zitronen-Baiser-Kuchen

!

Auf unseren ausführlichen Themenseiten finden Sie noch mehr Inspiration zu Torten und weitere Dessertrezepte.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe