Jede Mühe wert! Selbst gemachte Käse-Ravioli mit verführerischer Pilz-Rosmarin-Soße

Bewerten Sie das Rezept
Sieht unverschämt aus? Ist auch unverschämt lecker: unsere Käse-Ravioli in Pilz-Rosmarin-Soße mit italienischer Wurst.

Foto: iStock.com/LauriPatterson

Sieht unverschämt aus? Ist auch unverschämt lecker: unsere Käse-Ravioli in Pilz-Rosmarin-Soße mit italienischer Wurst.

Lust auf eine kleine Herausforderung? Dann MÜSSEN Sie mal diese Käse-Ravioli mit verführerischer Pilz-Rosmarin-Soße und italienischer Wurst zubereiten. So viel Genuss ist beinahe unverschämt!

Zutaten für 4 Portionen:

  • Für die Ravioli:
  • 160 g Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Eier
  • 2 TL Olivenöl
  • 150 g Weichkäse
  • Für die Soße:
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Champignons
  • 1 EL Öl
  • 150 g italienische Wurst (z.B. Salsiccia)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 150 ml Weißwein, trocken
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Becher Schmand
  • Salz
  • bunter Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitungszeit:

  • 1 Stunde (zzgl. 45 Minuten Zeit zum Einkochen)

Und so wird’s gemacht:

  1. Als erstes wird der Teig zubereitet. Dafür Mehl mit ½ TL Salz vermischen und auf eine Arbeitsfläche geben. Nun eine Mulde in die Mitte drücken und zwei von drei Eiern hineinschlagen. Auch das Olivenöl in die Mulde geben. Jetzt alles ganz vorsichtig von außen nach innen einarbeiten und verkneten. Sobald Sie einen glatten Teig in Händen halten, diesen eine halbe Stunde ruhen lassen.
  2. Teig erneut durchkneten. Backpapier auf die Arbeitsfläche legen und den Teig darauflegen. Eine zweite Lage Backpapier darüberlegen und mit einem Nudelholz den Teig dazwischen ausrollen. Am Ende sollte er etwa 1 mm dick und rechteckig sein. Teigfläche mit einem Messer halbieren.
  3. Käse in kleine Würfel schneiden. Nach Belieben etwas mit Salz und Pfeffer würzen. Käse mit einem Teelöffel mit einem Abstand von 2 cm auf die eine Hälfte des Teigs setzen. Nun die zweite Hälfte des Teigs darauflegen. Mit einem Messer quadratische Ravioli ausschneiden, dabei dann die Ränder fest zusammendrücken. In einem Topf voll kochendem Salzwasser sechs bis acht Minuten durchgaren lassen, dann abschöpfen und abtropfen lassen.
  4. Für die Soße Zwiebel abziehen und fein hacken. Champignons putzen und je nach Belieben vierteln oder in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne zerlassen. Erst Champignons anbraten und dann die Zwiebeln dazugeben.
  5. Italienische Wurst in Scheiben schneiden, zur Pilz-Zwiebel-Mischung geben und mitbraten lassen. Tomatenmark hinzugeben und kurz rösten lassen. Rosmarinzweige hinzufügen. Nun alles mit Weißwein ablöschen und sprudelnd aufkochen lassen.
  6. Im nächsten Schritt Hitze reduzieren und Sud 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  7. Schlagsahne und Schmand einrühren und Soße mit Salz und frisch gemahlenem, bunten Pfeffer würzen. Sobald die Soße heiß ist, die Ravioli dazugeben und alles erhitzen. Rosmarinzweige entfernen und Gericht servieren.

Tipp: Parmesan oder Pecorino passen hier einfach hervorragend!

Diese Käse-Ravioli mit Pilz-Rosmarin-Soße ist eine absolute Wucht! Zugegeben, schnell gemacht ist dann doch irgendwie anders. Aber manchmal nimmt man für seine Lieben doch gern etwas mehr Zeit und Mühe in Anspruch, um ihnen ein ganz besonderes Mahl aufzutischen! Wir zumindest sind ganz hin und weg von diesem Rezept!

Und trösten Sie sich: Wenn mal nicht so viel Zeit ist, können Sie statt selbst gemachter auch fertige Käse-Ravioli verwenden. Schmeckt auch lecker, ist aber viel schneller fertig!

Sie lieben Teigtaschen? Dann wissen Sie sicher längst, dass sie in vielen Ländern gerne zubereitet werden. Und da hat jede Nation ihr ganz eigenes Rezept oder eine Spezialität in petto! Wir zeigen Ihnen einige Highlights aus aller Welt in der Galerie. Welche Leckerei ist Ihr persönlicher Favorit?

Übrigens: Im Video erfahren Sie, wie Sie Ravioli mit einer himmlischen Creme zubereiten:

Eier-Ravioli
Eier-Ravioli

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Mehr italienische Rezepte und Ideen für Nudelgerichte aller Art gibt es auf unseren Themenseiten.

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe