Ruckzuck fertig! Saftiger Walnuss-Schüttelkuchen mit Schokolade – himmlisch!

Bewerten Sie das Rezept
Herbstlicher Genuss: Walnuss-Schüttelkuchen.

Foto: iStock.com/Dar1930

Herbstlicher Genuss: Walnuss-Schüttelkuchen.

Wenig Aufwand, großer Genuss: Besser geht es doch nicht? Kaum verwunderlich also, dass Schüttelkuchen seit geraumer Zeit schwer im Kommen sind. Heute verraten wir Ihnen, wie Sie einen sagenhaft guten (und herbstlichen) Walnuss-Schüttelkuchen zaubern. Ratzfatz fertig und so lecker!

Zutaten für 1 Springform (24 cm Durchmesser):

  • 300 g Mehl
  • 100 g Kakaopulver
  • 150 g gemahlene Walnüsse
  • 300 g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 ml Kaffee, kalt
  • 175 g Butter, weich
  • 4 Eier
  • Fett, für die Form
  • Puderzucker, zum Dekorieren

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten (zzgl. 45 Backzeit)

Und so wird´s gemacht:

  1. Im ersten Schritt Mehl in eine verschließbare Schüssel sieben, dann auch Kakao, gemahlene Walnüsse, Zucker sowie das Backpulver dazugeben. Schüssel verschließen und einmal alles gründlich durchschütteln.
  2. Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle schmelzen. Mit dem Kakao und den Eiern verrühren – dann zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben. Wieder verschließen und alles so gründlich durchschütteln, bis aus den Zutaten ein ebenmäßiger Teig entstanden ist
  3. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Eine Springform einfetten und den Teig hineingeben. Kuchen auf mittlerer Schiene 45 Minuten backen, dann Stäbchenprobe durchführen. Ist diese erfolgreich, kann der Kuchen aus dem Ofen genommen werden. Auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben – fertig!

Tipp: Sie können dem Kuchen natürlich noch das gewisse Etwas verleihen. Sie können statt der Puderzucker-Bestäubung natürlich auch eine Schokoglasur zaubern. Und wenn Sie auch beim Kuchen etwas Biss zu schätzen wissen, dann mischen Sie doch ein paar halbierte Walnusskerne unter den Teig. Köstlich!

Und noch eine Idee: Nicht jeder mag den Geschmack von Walnüssen. Dann haben wir eine gute Nachricht, denn Sie können die gemahlenen Walnüsse auch gegen andere gemahlene Nüsse austauschen! Achten Sie einfach darauf, dass der Geschmack der Nuss auch mit den anderen Zutaten harmoniert – in diesem Rezept ist der Kakao neben den Nüssen dominant. Da passen gemahlene Haselnüsse oder Mandeln ganz wunderbar. Probieren Sie es einfach mal aus – Sie werden Ihren ganz persönlichen Favoriten finden. Es sind vor allem die Walnüsse, die Ihr Interesse an diesem Rezept geweckt haben? Dann versuchen Sie sich mal an der Bündner Nusstorte. Hier werden die Walnüsse sogar karamellisiert! Viele weitere Rezepte und auch Ratgeber rund um die Walnuss finden Sie auf der Themenseite.

__________

Unser Walnuss-Schüttelkuchen mit Schokolade ist eine willkommene Abwechslung zu all den anderen Kuchen-Highlights, wenn die Tage dunkler, grauer und auch nasser werden. Optimal, wenn man die Familie zum Wochenende hin auf die Schnelle mit Kuchengenuss der besonderen Art verwöhnen will!

Sie finden das Konzept "Schüttelkuchen" ohnehin spannend? Nun, dann sind Sie bei BILD der FRAU goldrichtig, denn wir haben viele Rezepte für Sie in petto. Wie wäre es denn zum Beispiel mit diesem saftigen Joghurt-Schüttelkuchen mit himmlischer Vanille-Note? Auch lecker ist natürlich der Klassiker Schüttelkuchen mit Mandarinen – und wie Sie den zubereiten, das erfahren Sie im Video:

Schüttelkuchen mit Mandarinen
Schüttelkuchen mit Mandarinen

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Na? Noch nicht genug der Anregung? Dann stöbern Sie doch mal durch unsere Galerie. So viele Schüttelkuchen auf einem Haufen – da ist für jeden das Richtige dabei.

Mehr Rezepte für verschiedenste schnelle Kuchen aller Art gibt's auf unserer Themenseiten zu entdecken.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe