"Vegane Heimatküche" Vegane Kohlrouladen mit Kichererbsen-Bohnen-Füllung

Bewerten Sie das Rezept
Diese Kohlrouladen mit Kichererbsen-Bohnen-Füllung gelingen ganz ohne tierische Produkte und sind trotzdem wunderbar deftig!

Foto: PR

Diese Kohlrouladen mit Kichererbsen-Bohnen-Füllung gelingen ganz ohne tierische Produkte und sind trotzdem wunderbar deftig!

Bei deftiger Hausmannskost kommt man nicht an tierischen Produkten vorbei, oder? Weit gefehlt! Dieses Rezept zeigt, dass Sie auf gutbürgerliche Kohlrouladen auch bei einer veganen Ernährungsweise nicht verzichten müssen.

Zutaten für 6 Stück:

  • 255 g Kichererbsen aus der Dose (Abtropfgewicht)
  • 265 g Kidneybohnen aus der Dose (Abtropfgewicht)
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 mittelgroße Karotte
  • 100 g Walnusskerne
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 6 große Wirsingblätter
  • Außerdem: Küchengarn

Und so wird’s gemacht

  1. Die Kichererbsen und die Bohnen in ein Sieb abgießen. Anschließend kurz abspülen und abtropfen lassen.
  2. Die Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden. 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Zwiebel kurz darin anschwitzen. Die Kichererbsen und Kidneybohnen zugeben und anbraten.
  3. Die Karotte waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Walnusskerne hacken. Die Karottenscheiben und gehackten Walnusskerne mit in die Pfanne geben und alles unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten anbraten.
  4. Die Pfanne vom Herd nehmen. Die Mischung mit einem Stabmixer leicht pürieren, sodass gröbere Stücke erhalten bleiben. Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Die Wirsingblätter waschen und mit einem großen Messer den Strunk keilförmig herausschneiden und entfernen. Wasser in einem großen Topf erhitzen und die Wirsingblätter nacheinander wenige Minuten darin blanchieren.
  7. Die Mischung für die Füllung in sechs Portionen aufteilen und jeweils mittig auf den Blättern in der Nähe der Stelle des herausgeschnittenen Strunks platzieren. Dann zuerst die Seiten der Blätter einschlagen, danach die Blätter zu Rouladen aufrollen und mit Küchengarn fixieren.
  8. Die Rouladen in eine feuerfeste Auflaufform legen und mit dem restlichen Olivenöl (1 EL) bepinseln. Mit jeweils einer Prise Salz und Pfeffer bestreuen und etwa 25 Minuten im Ofen garen.
  9. Anschließend die Rouladen herausnehmen und sofort servieren.

Tipp: Als Beilage schmecken Kartoffelbrei oder Kartoffelpuffer!

Kochen, wie die Großeltern es bereits taten, liegt voll im Trend – ebenso die vegane Ernährung! Foodbloggerin Caronline Loße hat beides miteinander vereint und ein Kochbuch namens "Vegane Heimatküche" auf den Markt gebracht. Das Buch ist seit dem 14. Oktober 2020 im Handel erhältlich – und dieses Rezept für Kohlrouladen mit Kichererbsen-Bohnen-Füllung stammt daraus.

Vegane Ernährung kann so einfach sein! Mit Verzicht hat dieses Rezept für Kohlrouladen mit Kichererbsen-Bohnen-Füllung nichts zu tun. Probieren Sie doch auch dieses pflanzliche Rezept für einen schnellen Tomaten-Nudelsalat – oder wie wäre es mit diesem Linsen-Rezept mit Spinat?

Noch mehr vegane Rezepte gibt's in unserer Bildergalerie für Sie:

Wenn Sie sich rein pflanzlich ernähren möchten, ist natürlich auch Milch tabu. In unserem Video zeigen wir Ihnen die Top 5 Milchalternativen:

Mandel-, Hafermilch & Co: Die Top 5 Milchalternativen
Mandel-, Hafermilch & Co: Die Top 5 Milchalternativen

Auf unserer Themenseite vegan erfahren Sie mehr über eine Ernährungsweise ohne tierische Produkte.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe