Mit frischem Obst Saftiger Nektarinenkuchen – himmlisch lecker

Bewerten Sie das Rezept
Himmlisch lecker: unser Nektarinenkuchen.

Foto: StockFood / PhotoCuisine / Bertram

Himmlisch lecker: unser Nektarinenkuchen.

Herbstzeit ist Kuchenzeit! Und unser Nektarinenkuchen hat es wirklich in sich! Probieren Sie unser neues Rezept!

Zutaten für 1 Tarte a 30 cm:

  • Zutaten:
  • Für den Boden:
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Zucker
  • 100 g kalte Butter
  • 1 Eigelb
  • weiche Butter, für die Form
  • Mehl, zum Arbeiten
  • getrocknete Hülsenfrüchte, zum Blindbacken
  • Für den Belag:
  • 4 Nektarinen
  • 3 Eier
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 1 EL Rum
  • Puderzucker, zum Bestauben

Pro Portion etwa:

  • 373 kcal
  • 20 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate
  • 7 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. 30 Minuten Kühlzeit und 45 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Das Mehl zusammen mit Salz und Zucker mischen und auf eine Arbeitsfläche häufeln. In die Mitte eine Mulde drücken und die Butter in Flöckchen am Rand verteilen. Das Eigelb in die Mitte geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  2. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Tarteform ausbuttern. Den Teig auf wenig Mehl etwas größer als die Form rund ausrollen und die Form damit auslegen, dabei einen Rand mitformen. Den Boden mit Backpapier belegen und mit den Hülsenfrüchten beschweren. Im Ofen ca. 15 Minuten backen, danach leicht abkühlen lassen und die Hülsenfrüchte und das Backpapier wieder entfernen.
  4. Für den Belag die Nektarinen halbieren, die Steine herauslösen und die Hälften jeweils in 3-4 Spalten schneiden. Die Eier trennen. Eiweiß mit 2 EL Zucker und dem Salz steif schlagen. Butter mit restlichem Zucker, Vanillezucker und Eigelben schaumig schlagen.
  5. Gesiebtes Mehl mit Backpulver vermischt zur Schaummasse geben, die Mandeln und den Rum ergänzen und unterziehen. Eischnee darauf setzen und unterheben. Teig in die gefettete Form füllen und die Nektarinenspalten darauf verteilen. Wieder in den Ofen schieben und die Tarte bei 180°C ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Herausnehmen, auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und nach Belieben leicht mit Puderzucker bestauben zum Servieren.

Unser Nektarinenkuchen mit frischem Obst schmeckt besonders saftig. Wenn Sie es lieber cremig mögen, ist unsere Frischkäse-Nektarinen-Torte genau das Richtige für Sie! Und wenn Sie mal nur ein kleines Hüngerchen stillen wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Nektarinen-Joghurtbecher.

Was Sie im Oktober noch alles an leckeren Obsttorten zaubern können, finden Sie in unserer Bildergalerie heraus:

Weitere leckere Dessertrezepte mit Obst finden Sie auf unseren umfangreichen Themenseiten.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE.

Von

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe