Ein wahrgewordener Traum Schwäbische Rosenküchle mit Weinschaum

Bewerten Sie das Rezept
Knusprig und lecker: unsere schwäbischen Rosenküchle mit Weinschaum!

Foto: StockFood / für ZS Verlag / Kramp + Gölling

Knusprig und lecker: unsere schwäbischen Rosenküchle mit Weinschaum!

Das ist nicht nur was fürs Auge: Probieren Sie unbedingt unsere leckeren schwäbischen Rosenküchle mit Weinschaum. Knusprig und sooo lecker.

Zutaten für 8-10 Stücke:

  • Für den Teig:
  • 375 g Mehl, bei Bedarf mehr
  • 1 Msp. Vanillemark
  • 40 g Zucker
  • Salz
  • 1 Msp. abgeriebene Bio-Orangenschale
  • 1 Msp. Zimtpulver
  • 250 ml Milch
  • 5 Eier
  • Für den Weinschaum:
  • 250 ml Weißwein
  • 1/2 Zimtstange
  • 3 Gewürznelken
  • 1 Sternanis
  • 1 Streifen Bio-Zitrone, oder Orangenschale
  • 2 Eigelb
  • 1 Ei
  • 120 g Zucker
  • Außerdem:
  • Butterschmalz, zum Ausbacken
  • Puderzucker, zum Bestauben
  • Bio-Zitrone, Abrieb

Pro Portion etwa:

  • 349 kcal
  • 13 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate
  • 10 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (Ohne Wartezeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Für den Teig das Mehl mit Vanillemark, Zucker, 1 Prise Salz, Orangenschale und Zimt mischen. Die Milch unterrühren und zuletzt die Eier dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Reichlich Butterschmalz in einem hohen Topf auf 180°C erhitzen – es ist heiß genug, wenn sich an einem hineingehaltenen Holzlöffelstiel Blasen bilden. Ein Rosenküchle-Eisen 20 Minuten vor dem ersten Backen im Schmalz erhitzen.
  3. Das Eisen aus dem Topf nehmen und durch Klopfen vom überschüssigen Schmalz befreien. Dann in den Teig tauchen, bis eine dünne Teigschicht am Eisen haften bleibt und unter leichtem Schwenken wieder ins Schmalz tauchen. Das am Eisen haftende Küchle backen, bis es sich ablöst.
  4. Zwischendurch wenden und auf der anderen Seite kurz weiterbacken. Mit dem Schaumlöffel herausheben und auf einem Kuchengitter abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestauben. Auf diese Weise aus dem restlichen Teig weitere Rosenküchle backen.
  5. Für den Weinschaum den Wein in einem Topf erhitzen. Die Gewürze in ein Säckchen füllen und im Wein 15 Minuten ziehen lassen. Das Gewürzsäckchen wieder herausnehmen. Den Gewürzwein mit Eigelben, Ei und Zucker in einer Metallschüssel glatt rühren und mit dem Schneebesen im heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Den Weinschaum zu den Rosenküchle servieren. Nach Belieben mit Bio-Zitronenabrieb bestreuen.

Wenn Ihnen unsere schwäbischen Rosenküchle mit Weinschaum schmecken, mögen Sie bestimmt auch unsere köstlichen Pekannuss-Muffins mit Heidelbeeren oder unsere Ricottamuffins mit Orange und Mandeln sowie Xylit statt Zucker. Probieren Sie sich am besten einmal quer durch!

Unsere besten Rezepte für Muffins und süße Küchlein finden Sie in unserer Bildergalerie:

Auch lecker: unsere Apfel-Rosen-Muffins:

Apfel-Rosen-Muffins
Apfel-Rosen-Muffins

Weitere leckere Dessertrezepte finden Sie auf unseren umfangreichen Themenseiten.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe