Französische Spezialität Herbstliche Kürbisquiche mit roten Zwiebeln

Bewerten Sie das Rezept
Ein wahres Geschmackserlebnis: unsere Kürbisquiche mit roten Zwiebeln.

Foto: StockFood / Sporrer, Brigitte

Ein wahres Geschmackserlebnis: unsere Kürbisquiche mit roten Zwiebeln.

Dieses Rezept bringt Sie in die richtige Herbst-Stimmung! Unsere köstliche Kürbisquiche mit roten Zwiebeln schmeckt herrlich lecker. Probieren Sie unser neues Rezept.

Zutaten für 4 Portionen:

  • Für den Teig:
  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 140 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • Butter, für die Formen
  • Mehl, zum Arbeiten
  • Für den Belag:
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Rapsöl
  • ca. 300 g Kürbisfruchtfleisch, z. B. Hokkaido
  • 1 Knoblauchzehe
  • 220 ml Sahne
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Muskat, gerieben
  • 100 g Käse, z. B. Gouda
  • 2 Tomaten
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 1 TL grob gehackte Thymianblättchen
  • frische Thymianspitzen, zum Bestreuen

Pro Portion etwa:

  • 963 kcal
  • 72 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate
  • 25 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. 35 Minuten Backzeit und 30 Minuten Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Mehl auf eine Arbeitsfläche häufen, mit dem Salz mischen und in die Mitte eine Mulde eindrücken. Butter in Stücken auf dem Mehlrand verteilen. Das Ei in die Mitte geben und alles krümelig hacken. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf ein wenig kaltes Wasser oder Mehl ergänzen. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Vier Quicheförmchen ausbuttern. Für den Belag die Zwiebel abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel darin kurz anschwitzen, herausnehmen und abkühlen lassen. Kürbis in dünne Spalten schneiden, im verbliebenen Öl ca. 5 Minuten unter Wenden braten, beiseite stellen und abkühlen lassen.
  3. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Sahne mit Eiern verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Knoblauch unterrühren. Käse reiben und ebenfalls untermengen. Den Teig vierteln und jeweils zu einem Kreis etwas größer als die Förmchen ausrollen. Die Quicheformen damit auslegen und einen Rand formen. Den Boden mit einer Gabel jeweils mehrfach einstechen.
  4. Jeweils mit Kürbisspalten und Zwiebelstreifen belegen. Die Tomaten waschen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden und dazwischen legen. Alles mit der Eiersahne übergießen, mit Kürbiskernen und gehacktem Thymian bestreuen und die Quiches im Ofen in ca. 35 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, leicht mit Pfeffer übermahlen, mit frischem Thymian bestreuen und nach Belieben warm oder ausgekühlt servieren.

Quiche ist eine Spezialität der französischen Küche und lässt sich überaus vielfältig zubereiten. Unsere Kürbisquiche mit roten Zwiebeln passt perfekt in den Herbst! Haben Sie schon unsere leckere Lachs-Spinat-Quiche oder unsere schmackhafte Quiche Lorraine probiert?

Von der Vielfalt der französischen Küche kriegen Sie nicht genug? Dann probieren Sie doch eines dieser Rezepte:

In diesem Video zeigen wir Ihnen ein leckeres Quiche-Rezept mit grünem Spargel:

Quiche-Rezepte mit grünem Spargel
Quiche-Rezepte mit grünem Spargel

Weitere tolle Rezepte für Quiche finden Sie auf unserer Themenseite.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE.

Von

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe