Aktualisiert: 04.10.2020 - 11:20

Süßer Schichtwechsel Aprikosen-Iglu-Torte – kreativ und extrem lecker!

Von der Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Saftig und lecker: unsere Aprikosen-Iglu-Torte!

Foto: MATTHIAS LIEBICH

Saftig und lecker: unsere Aprikosen-Iglu-Torte!

Unsere süße Aprikosen-Iglu-Torte schmeckt wie ein wahr gewordener Traum. Sie glauben es nicht? Dann überzeugen Sie sich selbst von ihrem himmlischen Geschmack!

Zutaten für 16 Stücke:

  • 5 Eier (M)
  • Salz
  • 320 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 6 Blatt Gelatine
  • 250 ml Aprikosennektar
  • 3 EL Speisestärke
  • 1 Dose (425 ml) Aprikosenhälften
  • 4 Limetten
  • 1 Bio-Limette
  • 600 g Schlagsahne
  • 80 g Baisertupfen (Fertigprodukt)

Pro Portion etwa:

  • 300 kcal
  • 14 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate
  • 5 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 75 Minuten (zzgl. 35 Minuten Backzeit und 120 Minuten Kühlzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Eier trennen. Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen. 120 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Eigelbe unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterheben. Eine Kuppelform (oder halbrunde Metallschüssel (22–24 cm ø) fetten. Kuppelform auf einen aus Alufolie gefalteten Ring setzen und auf ein Backblech stellen. Biskuitmasse einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 35 Minuten backen. Biskuit etwas abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Form gründlich säubern und mit Frischhaltefolie auskleiden.
  2. Gelatine einweichen. 4 EL Aprikosennektar, 1 1/2 EL Speisestärke und 60 g Zucker verrühren. Restlichen Nektar aufkochen, Speisestärke unterrühren und unter Rühren aufkochen. Aprikosen abtropfen lassen, würfeln. 3 Blatt Gelatine ausdrücken und im angedickten Nektar auflösen. Aprikosenwürfel unterheben. Abkühlen lassen.
  3. Bio-Limette heiß waschen und die Schale fein abreiben. Alle Limetten auspressen (ergibt ca. 120 ml Saft). Limettensaft, 1 1/2 EL Speisestärke und 100 g Zucker unter Rühren aufkochen, etwas abkühlen lassen. 3 Blatt Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Limettenschale einrühren. Pudding auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  4. Sahne, 40 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker steif schlagen. Limettenpudding löffelweise unterrühren.
  5. Biskuitkuppel waagerecht in 5 Böden schneiden. Kleinsten Boden in die Kuppel legen, eine Schicht Aprikosenkompott darauf verteilen. Zweitkleinste Biskuitscheibe darauflegen und 1/3 Sahne daraufstreichen. Mit mittlerem Biskuitboden belegen und das restliche Kompott daraufgeben. Nächste Biskuitscheibe auflegen und mit 1/3 Sahne bestreichen. Größten letzten Biskuit darauf andrücken. Kuppel mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  6. Kuppel auf eine Kuchenplatte stürzen, Folie abziehen und rundherum mit der restlichen Limettensahne bestreichen. Baiser grob hacken und die Kuppeltorte damit rundherum bestreuen. Torte kurz kalt stellen.

Unsere Aprikosen-Iglu-Torte sieht nicht nur klasse aus, sondern schmeckt auch unheimlich saftig und lecker. Aprikosen munden gebacken einfach herrlich! Probieren Sie auch unseren Aprikosen-Kuchen mit Mandelstreuseln oder unseren Aprikosenkuchen mit Lavendelhonig.

Weitere kreative Tortenrezepte finden Sie in unserer Bildergalerie:

Mehr Inspirationen für Dessertrezepte finden Sie auf unserer umfangreichen Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe