Wie in Bella Italia! Auberginenauflauf: So machen Sie Parmigiana di Melanzane

Bewerten Sie das Rezept
Genießen wie in Italien – mit einer Parmigiana di Melanzane.

Foto: iStock.com/~UserGI15633745

Genießen wie in Italien – mit einer Parmigiana di Melanzane.

Lust auf einen Auberginenauflauf der mediterranen Art? Dann sollten Sie unbedingt mal Parmigiana di Melanzane ausprobieren. Fruchtig, vegetarisch und mit ganz wenigen Kohlenhydraten.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Aubergine
  • 1 EL grobes Salz
  • Öl, zum Ausbacken
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Tomatenmark
  • 2 Dosen Tomaten, gehackt
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 100 g Parmesan, gehobelt
  • Salz, Pfeffer
  • Basilikum, frisch

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. 30 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Aubergine gründlich abwaschen, dann der Länge nach in dünne Scheiben von ca. 4 mm Dicke schneiden. Scheiben von beiden Seiten mit grobem Salz bestreuen und in ein Sieb legen. Durch das Salz verliert die Aubergine Flüssigkeit, die durch das Sieb gut abtropfen kann. Anschließend das Salz mit Wasser abbrausen und die Auberginenscheiben gut mit Küchenpapier abtrocknen.
  2. Ausreichend Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Auberginenscheiben von beiden Seiten anbraten – dann aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  3. Im verbliebenen Öl zuvor gehackte Zwiebel und Knoblauch andünsten – anschließend auch das Tomatenmark unterrühren und kurz anrösten. Im nächsten Schritt auch die gehackten Tomaten aus der Dose aufgießen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und Soße ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Mozzarella in feine Scheiben schneiden oder reiben.
  5. Tomatensoße auf dem Boden einer Auflaufform verteilen und eine Schicht Auberginenscheiben auslegen – diese Schicht mit Soße begießen. Auf die Soße wieder Aubergine geben und diesen Prozess des Schichtens so lange wiederholen, bis sowohl Aubergine als auch Soße aufgebraucht sind.
  6. Auflauf mit Mozzarella und gehobeltem Parmesan belegen.
  7. Form in den auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Ofen schieben und 30 Minuten backen lassen. Vor dem Servieren mit frischem Basilikum garnieren – und klassisch italienisch lauwarm genießen.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

"Parmigiana" kommt aus Italien und meint nichts anderes als einen köstlichen Auflauf nach "Parma-Art". Die Parmigiana di Melanzane wird mit Aubergine zubereitet, aber es gibt auch andere Varianten – etwa Parmigiana di Zucchini oder Parmigiana di patate mit Kartoffeln. Wenn Sie also mal Lust auf Experimente haben, können Sie die Aubergine aus diesem Rezept auch mal gegen eine andere Gemüsesorte austauschen.

Die italienische Küche hat viele tolle Gratins zu bieten. Einer unserer Favoriten ist der mediterrane Gemüseauflauf mit Aubergine und Zucchini. Wie der zubereitet wird, zeigen wir Ihnen gerne im Video:

Low Carb-Gemüseauflauf Mediterraner Art
Low Carb-Gemüseauflauf Mediterraner Art

Und wenn Sie sich ganz allgemein für leckeres Überbackenes interessieren, haben wir Ihnen in der Galerie viele Rezepte zur Inspiration zusammengestellt.

Viele weitere Rezepte für Aufläufe mit oder ohne Aubergine gibt es auch auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe