Käsekuchen in Sommerlaune Einfach himmlisch! Fruchtige Himbeer-Käseschnitte

Bewerten Sie das Rezept
Ein warmer Sommernachmittag, ob alleine oder zu zweit, ist nicht vollständig ohne ein Dessert. Wir haben genau die richtigen Rezepte für Sie.

Foto: StockFood/Matthias Liebich

Ein warmer Sommernachmittag, ob alleine oder zu zweit, ist nicht vollständig ohne ein Dessert. Wir haben genau die richtigen Rezepte für Sie.

Käsekuchen geht doch irgendwie immer, oder? Dieser hier gehört zu den leckersten Varianten im Sommer. Mit frischen und sommerlichen Himbeeren schmeckt er einfach wunderbar!

Zutaten für 24 Kuchenstücke:

  • 4 Eier (M)
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 10 Blatt Gelatine
  • 800 g Himbeeren
  • 120 g Puderzucker
  • 6 EL Himbeersirup
  • Schale und Saft von 1 Bio-Limette
  • 500 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 750 g Schmand
  • 5 EL Himbeer-Konfitüre
  • 400 g Schlagsahne
  • Puderzucker zum Bestäuben

Pro Portion etwa:

  • 285 kcal
  • 18 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate
  • 6 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 50 Minuten (zzgl. 15 Minuten Backzeit und 180 Minuten Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Eier trennen. Eiweiße, Salz und 2 EL Wasser steif schlagen. Zucker und Vanillezucker nach und nach einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Eigelbe unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, auf den Eischaum sieben und vorsichtig unter- heben. Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glatt verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 180 °C, Umluft 160°C, Gas Stufe 2) ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  2. Für die Creme Gelatine einweichen. Himbeeren verlesen. 300 g Himbeeren, Puderzucker, Sirup und Limettensaft pürieren, durch ein feines Sieb streichen. Frischkäse glatt rühren. Schmand, Himbeerpüree und Limettenschale unterrühren. Gelatine ausdrücken, bei milder Hitze unter Rühren in einem kleinen Topf schmelzen. 3–4 EL Creme einrühren, dann unter die restliche Creme rühren. Creme kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt.
  3. Kuchenboden mit Himbeerkonfitüre bestreichen. Sahne steif schlagen und unter die gelierende Creme heben. Creme auf den Kuchenboden streichen. Übrige Himbeeren dicht an dicht auf die Creme setzen. Kuchen ca. 3 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren in Stücke schneiden und mit Puderzucker bestäuben.

Wenn Sie von dieser fruchtigen Himbeer-Käseschnitte ebenso begeistert sind wie wir und sich schon seit dem Winter auf die süße Himbeer-Saison freuen, sollten Sie sich auch diesen schnellen Käsekuchen mit fruchtiger Himbeersoße oder die Johannisbeer-Cheese-Brûlée-Tarte probieren.

Was gibt es Besseres als einen selbst gemachten Käsekuchen auf dem Kaffeetisch? In unserer Bildergalerie liefern wir Ihnen weitere Inspirationen für cremig leckere Käsekuchen:

Noch mehr Gebäck mit Himbeeren gefälligst? Im Video zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Himbeertorte mit Biskuitboden auf den Tisch bringen:

Himbeertorte mit Biskuitboden

Himbeertorte mit Biskuitboden

Beschreibung anzeigen

Noch mehr Rezepte für Käsekuchen und himmlische Dessertrezepte finden Sie auf unseren Themenseiten.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen