Geschüttelt, nicht gerührt Mit diesem Rezept machen Sie Südtiroler Schüttelbrot selbst

Bewerten Sie das Rezept
Das Südtiroler Schüttelbrot macht sich hervorragend zu Schinkenspezialitäten.

Foto: iStock.com/kabVisio

Das Südtiroler Schüttelbrot macht sich hervorragend zu Schinkenspezialitäten.

Im Jahr 2020 erfreut sich Brot aus dem heimischen Ofen großer Beliebtheit. Noch besser, wenn es einfach und unkompliziert vonstatten geht – wie beim klassischen Südtiroler Schüttelbrot.

Zutaten für 10 Portionen:

  • Für den Vorteig:
  • 250 g Roggenmehl
  • 250 ml Wasser, warm
  • 20 g Hefe
  • Für den restlichen Teig:
  • 250 g Weizenmehl
  • 500 g Roggenmehl
  • 850 ml Wasser, warm
  • 20 g Hefe
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Kümmel

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten (zzgl. ca. 100 Minuten Ruhezeit und 20 - 30 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Aufgepasst: Für das Schüttelbrot wird zunächst ein Vorteig zubereitet. Dafür Hefe in etwa 30 Grad warmem Wasser auflösen und im Anschluss mit 250 g gesiebtem Roggenmehl vermengen. Vorteig in eine Schüssel geben und mit einem Küchentuch abdecken, dann eine Stunde lang an einem warmen Ort ruhen lassen.
  2. Nach der Ruhezeit alle restlichen Zutaten hinzufügen und alles gut verkneten, dann erneut 20 Minuten ruhen lassen.
  3. Teig in zehn gleichgroße Stücke unterteilen und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche auslegen. Nochmals 20 Minuten ruhen lassen.
  4. Jedes Teigstück auf einem runden Brett drapieren und kreisförmig schütteln, sodass der Teig wie ein runder, dünner Fladen ausschaut. Wer sich darunter nichts vorstellen kann, kann auch einen Blick ins Video unter dem Text werfen.
  5. Teigstücke im auf 220 Grad Ober- und Unterluft vorgeheizten Ofen 20 bis 30 Minuten backen, bis die Brote schön knusprig sind.

Tipp: Besonders gut passen Südtiroler Schinken- und Wurstspezialitäten zum Schüttelbrot.

Im Video erfahren Sie, wie Sie sich den namensgebenden Prozess des Schüttelns beim Südtiroler Schüttelbrot vorstellen dürfen:

Südtiroler Schüttelkuchen

Die Corona-Krise hat dazu geführt, das viele Menschen ihre Backwaren wieder selbst herstellen. Wenn auch Sie viel Spaß an der heimischen Bäckerei haben, verraten wir Ihnen natürlich auch, wie Sie einen Sauerteig ansetzen oder aber ganz ohne Mehl Brot backen. Noch mehr Rezepte für verschiedenste Brote und Brötchen stellen wir Ihnen in der nachfolgenden Bildergalerie vor:

Viele Ratgeber, inspirierende Rezepte und spannende Fakten rund um Backwaren aller Art finden Sie außerdem auf der Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe