Cocktail-Klassiker Prickelnder Sommer-Genuss: So geht der Moscow Mule

Bewerten Sie das Rezept
Sieht nicht nur erfrischend aus: unser Moscow Mule.

Foto: iStock.com/bhofack2

Sieht nicht nur erfrischend aus: unser Moscow Mule.

Ein erfrischender Cocktail und ein warmer Sommerabend gehören einfach zusammen, finden Sie nicht auch? Gönnen Sie sich beim nächsten Mal doch einen Klassiker: den Moscow Mule. Bei uns lesen Sie, wie einfach es geht.

Zutaten für 1 Portion:

  • 4 cl Wodka
  • 2 cl Limettensaft
  • Eiswürfel
  • Ginger Beer
  • Limettenspalten
  • Minze, zum Dekorieren

Zubereitungszeit:

  • 5 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Wodka und Limettensaft zusammen in einen Shaker gießen und ein, zwei Eiswürfel hinzufügen. Das Ganze kräftig durchschütteln.
  2. Weitere Eiswürfel in ein Glas geben und das Wodka-Limettensaft-Gemisch hineingießen.
  3. Glas mit Ginger Beer auffüllen und mit einer Limettenscheibe sowie Minzblättern dekorieren – fertig!

Übrigens: Sollten Sie im Supermarkt kein Ginger Beer gefunden haben oder es nicht besonders mögen, können Sie den Drink auch etwas abwandeln. Hierzulande verkaufen verschiedene Softdrink-Hersteller sogenannte "Spicy Ginger"-Limonaden in verschiedenen Preisklassen. Im gut sortierten Supermarkt finden Sie diese im Regal nahe Bitter Lemon und Tonic Water.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Über die Entstehung des klassischen Moscow Mule ranken sich verschiedene Legenden. Einig ist man sich nur, dass der Drink irgendwann in den 1930er oder 40er Jahren kreiert wurde. Traditionell wird der würzige Cocktail übrigens im Kupferbecher serviert, wobei die Gesundheitsbehörde in Iowa mittlerweile eher davor warnt, da der Genuss aus solchen Behältnissen sogar zu Lebensmittelvergiftungen führen kann.

Für uns kein Problem: Wir trinken den Moscow Mule natürlich auch gerne aus einem ganz normalen Glas. Sieht auch gleich schon viel sommerlicher aus!

Apropos Sommer, apropos Wodka-Cocktails – ist das für Sie auch ein tolles Team? Dann schauen Sie unbedingt in unser Video:

Cocktails mit Vodka

Cocktails mit Vodka

Beschreibung anzeigen

Hätten Sie es gewusst? Wer die alkoholische Basis in diesem Cocktail austauscht, der hält im Nu einen anderen Drink in Händen. Ersetzt man Wodka durch etwa Gin, so nennt man das "London Buck" und manchmal gar "London Mule". Die Variante mit Whiskey kennt man unter "Three Legged Mule" bzw. "Irish Mule". Wer kann sich da schon entscheiden? Da machen wir es Ihnen glatt noch schwieriger: In der Galerie haben wir noch mehr Cocktails aller Art für Sie zusammengestellt:

Weitere Rezepte für Getränke mit und ohne Alkohol finden Sie übrigens auch auf unserer Themenseite. Einfach anklicken und von der Vielfalt inspirieren lassen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen