Leckeres aus Haferflocken 2 Zutaten: Die einfachsten Kekse der Welt

Bewerten Sie das Rezept
Gutes kann so einfach sein. Für diese Kekse brauchen Sie nur 2 Zutaten.

Foto: imago images/Westend61

Gutes kann so einfach sein. Für diese Kekse brauchen Sie nur 2 Zutaten.

Gerade in Zeiten, in denen man sich oft in den eigenen vier Wänden aufhält, wird gern (und vermutlich zu häufig) gesnackt. Geht es Ihnen auch so? Dann haben wir hier die ultimative Lösung für Sie! Für diese Kekse brauchen Sie nur zwei Zutaten – und die sind auch noch gesund.

Zutaten:

  • 2 reife Bananen
  • 180 g Haferflocken

Zubereitungszeit:

  • 10 Minuten (zzgl. 15 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Die reifen Bananen schälen und mit der Gabel gut zerdrücken, bis ein Brei entstanden ist.
  2. Die Haferflocken hinzugeben und alles gründlich vermengen.
  3. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Aus dem "Teig" kleine Kugeln formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und ebenmäßig flach andrücken.
  4. Kekse etwa 15 Minuten backen lassen, bis sie eine schöne goldene Färbung erhalten haben. Auf einem Gitter auskühlen lassen und dann genießen.

Tipp: Zu wenig Teig? Sie können das Rezept je nach Bedarf "verlängern". Für jede weitere Banane sollten sie 90 g Haferflocken einplanen.

Einfach unglaublich, wie simpel diese Kekse aus 2 Zutaten sind, finden Sie nicht auch? Und das Schöne daran: In dieser Version sind sie sogar komplett zuckerfrei. Damit das Ganze auf Dauer nicht langweilig wird, können Sie das Rezept ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben abwandeln. Hier ein paar Ideen:

  • Nüsse: Ein paar gehackte Nüsse werten das Rezept auf und verleihen dem Ganzen den nötigen Biss. Ob Mandeln, Haselnüsse oder Walnüsse – erlaubt ist, was schmeckt! Auch 1 EL Erdnussbutter im Teig kann wahre Wunder bewirken.
  • Gewürze: Zimt und Vanille verleihen dem Teig eine besondere Note.
  • Schokolade: Kleine Kakao-Nibs oder auch Schokoraspel passen hervorragend zu den Keksen.

Na? Klingt zu gut, um wahr zu sein? Dann ab an den Backofen! Die Kekse sind einfach, schnell fertig und schmecken einfach großartig.

Sie lieben simple Rezepte mit wenigen Zutaten? Da haben wir hier noch ein paar weitere Ideen für Sie. Unser japanischer Käsekuchen braucht nur drei Zutaten, während dieser Schokokuchen sogar mit nur zwei Zutaten auskommt.

Wenn Sie sich hingegen eher für die zuckerfreie Kost interessieren, dann haben wir Ihnen in der Bildegalerie einige tolle Leckereien zusammengestellt.

Weitere Rezepte für Cookies mit oder ohne Haferflocken finden Sie auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen