Grillen & Genießen Gegrilltes Lachsfilet mit Ananas und Salat

Bewerten Sie das Rezept
Das gegrillte Lachsfilet mit Ananas und Salat macht auch optisch so einiges her!

Foto: Leckerschmecker

Das gegrillte Lachsfilet mit Ananas und Salat macht auch optisch so einiges her!

Die Kombination von Lachs, Ananas, der leckeren Marinade und dem rauchigen Aroma durch das Grillbrett machen dieses Gericht zu einem wahrhaften Geschmackserlebnis.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Grillbrett (Buche)
  • Wasser
  • 1 Lachsfilet mit Haut und Schuppen (ca. 400 g)
  • 
1 Ananas

  • Küchengarn
  • Für die Marinade:
  • 3 EL Teriyakisoße
  • 50 ml Olivenöl
  • Saft von einer Limette


  • 2 gehackte Knoblauchzehen

  • 2 EL gehackten Koriander
  • 
Für den Salat:
  • 1 gegrillte rote Paprika
  • 1/2 Salatgurke

  • 1 rote Zwiebel

  • 5 Stängel Koriander
  • 1 Limette (Saft und Abrieb)

  • 2 EL Teriyakisoße

  • 1 TL grobes Salz

Und so wird’s gemacht

  1. Weiche das Grillbrett und das Küchengarn für mindestens 2 Stunden in Wasser ein.
  2. Bereite nun die Marinade für den Fisch zu. Vermenge die Teriyakisoße mit Olivenöl, Limettensaft, gehacktem Knoblauch und Koriander. Bestreiche den Lachs nun mit der Marinade.
  3. Schneide ca. 1/3 einer Ananas der Länge nach ab und ritze das Fruchtfleisch quer ein. Biege das Ananas-Stück etwas auseinander und lege es auf den Lachs. Binde die Frucht schließlich noch mit dem Küchengarn am Lachs fest. Lege das Ananas-Lachs-Päckchen auf dem Grillbrett auf den Grill und lasse es ca. 1 Stunde garen. Das Brett verleiht dem Fisch eine extrarauchige Note.
  4. Bereite in der Zwischenzeit den Salat zu. Höhle den Rest der Ananas aus und schneide das Fruchtfleisch in kleine Stücke. Röste die Paprika auf dem Grill, entferne danach die Haut und lasse die Frucht etwas abkühlen. Gib die klein geschnittene Ananas und Paprika in eine Schüssel und füge die klein geschnittene Gurke und die rote Zwiebel hinzu. Jetzt kommen noch der Limettenabrieb und der Saft in die Schüssel. Würze alles mit der Teriyakisoße, Salz und Koriander. Lasse den Salat etwa 30 Minuten abkühlen. Benutze die ausgehöhlte Ananashälfte als Schüssel für den Salat.

Dieses Gericht stammt aus dem Leckerschmecker Kochbuch "Grillen & Genießen". Mit über 2,5 Millionen Facebook-Fans und fast 500.000 Youtube-Abonnenten ist Leckerschmecker eine der bekanntesten Kochplattformen Deutschlands, deren Rezeptclips in 10 Sprachen monatlich 18 Millionen Zuschauer weltweit erreichen. Nachdem es in den letzten Bestseller-Büchern um Herzhaftes und süße Sachen ging, dreht sich diesmal alles um den großen Genuss im Sommer.

"Grillen & Genießen“ enthält 80 Rezepte für die Saison, in der alles anders ist. Im Sommer steht nicht die Küche im Mittelpunkt, sondern der Garten und der Balkon. Das Buch umfasst neben zahlreichen aufregenden Grillrezepten, Burgern, Beilagen und Snacks außerdem sommerliche Cocktails, fruchtige Eis-Kreationen und als i-Tüpfelchen die besten Grill-Tricks. Tolles Alleinstellungsmerkmal des Buches: Alle Rezepte enthalten QR-Codes, mit denen man sofort auf die Rezeptvideos im Internet zugreifen kann. Damit wird das Nachmachen zum Kinderspiel.

Dieses gegrillte Lachsfilet mit Ananas und Salat ist wirklich ein köstliches Grillrezept, das herrlich frisch und besonders lecker schmeckt. Das Grillbrett sorgt für die extrarauchige Note und die Ananas verleiht dem Lachs ein schönes, fruchtiges Aroma. Bei Ihrem nächsten Grillabend dürfen natürlich auch dieser gegrillte Spargel im Speckmantel sowie unser Kartoffelsalat mit Grillgemüse nicht fehlen.

Die besten Fischrezepte haben wir für Sie in unserer Bildergalerie zusammengetragen:

Im Video zeigen wir Ihnen einen herzhaften Kuchen, der vor allem durch die herrlich aromatische Grill-Aubergine besticht:

Pasta-Kuchen mit Grill-Aubergine

Pasta-Kuchen mit Grill-Aubergine

Beschreibung anzeigen

Alles zu den Themen Grillen und Lachs finden Sie auf unseren Themenseiten.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen