In Krisenzeiten Depression-Cake: Schokokuchen ohne Ei, Milch oder Butter

Bewerten Sie das Rezept
Verfeinern Sie den schokoladigen Depression Cake nach Belieben mit frischen Früchten, Puderzucker oder einem Schokoguß

Foto: iStock/Angela Kotsell

Verfeinern Sie den schokoladigen Depression Cake nach Belieben mit frischen Früchten, Puderzucker oder einem Schokoguß

Der "Depression-Cake" hat seinen Namen nicht etwa daher, weil das schokoladige Gebäck gegen depressive Verstimmungen helfen soll. Viel eher ist damit die "Great Depression" gemeint, die US-Wirtschaftskrise der 1930er Jahre, in welcher der Kuchen das erste Mal Begeisterungsstürme auslöste.

Zutaten für 24 Kuchenstücke:

  • 180 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 220 g Zucker
  • 1 Päckchen. Vanillezucker
  • 50 g Backkakao
  • 70 ml Sonnenblumenöl
  • 1 TL Apfelessig
  • 240 ml Wasser

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten (zzgl. 25 Minuten Backzeit)

Und so wird´s gemacht:

  1. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. In einer großen Schüssel die trockenen Zutaten miteinander vermischen.
  2. Öl der trockenen Mischung zufügen, Wasser und Apfelessig mischen und ebenfalls zugeben. Solange rühren, bis ein cremig aussehender Teig ohne Klümpchen entsteht.
  3. Den Teig in eine gut eingefettete Kuchenform geben und im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Minuten backen.

Kein Wunder, dass der "Depression Cake" gerade in Zeiten der Krise zum kulinarischen Hit avancierte. Genau dann sind die Menschen auf der Suche nach einfachen Rezepten ohne komplizierte Zutaten. Dass der schokoladige Kuchen dabei sogar ganz ohne tierische Produkte auskommt, freut dabei sowohl Personen, die sich vegan ernähren, als auch Menschen, die vor weitestgehend leer gekauften Supermarktregalen stehen.

Auch andere schokoladige Köstlichkeiten können Sie ganz ohne tierische Produkte zubereiten. Haben Sie zum Beispiel schon unsere vegane Mousse au Chocolat oder diese veganen Schokoladen-Käsekuchen-Muffins gekostet?

Bei gewissen Zutaten ist die Frage, ob sie tierischen Ursprungs sind, ganz einfach zu beantworten. Doch bei manchen Zutaten gibt es Zweifel – zu Recht! In unserer Bildergalerie klären wir auf, welche Lebensmittel entgegen der landläufigen Meinung nicht vegan sind:

Noch mehr Inspiration, was köstliche Kuchenideen für jeden Anlass angeht, zeigen wir Ihnen im Video:

Köstliche Kuchenideen
Köstliche Kuchenideen

Vegane Rezepte sowie schnelle Kuchen und die besten Dessertideen gibt es auf unseren Themenseiten zu entdecken.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen