Mit Johannisbeeren Kokos-Cake mit Schoko-Mousse

Bewerten Sie das Rezept
Cremig, schokoladig und gleichzeitig fruchtig: Das macht unser Kokos-Cake mit Schoko-Mousse aus!

Foto: Matthias Liebich

Cremig, schokoladig und gleichzeitig fruchtig: Das macht unser Kokos-Cake mit Schoko-Mousse aus!

Saftiger Teig, süße Schokolade, fruchtiger Kokos-und Johannisbeeren-Geschmack! Mit diesem beliebten Rezept machen Sie jeden Torten-Fan glücklich.

Zutaten für 14 Stücke:

  • Für den Boden:
  • 150 g weiße Kuvertüre
  • 100 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 4 Eier (M)
  • 160 g Kokosraspeln
  • 60 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • Für die Creme:
  • 7 Blatt Gelatine
  • 150 g weiße Kuvertüre
  • 60 g Zucker
  • 2 Eigelb (M)
  • 50 ml Kirschwasser
  • 400 g Schlagsahne
  • Für den Fruchtbelag:
  • 200 g schwarze Johannisbeer-Konfitüre
  • 250 g schwarze Johannisbeeren
  • Für die Deko:
  • 100 g weiße Schokolade
  • 1 EL Kokosraspeln

Pro Portion etwa:

  • 470 kcal
  • 31 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate
  • 7 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 60 Minuten (zzgl. 40 Minuten Backzeit und 180 Minuten Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Backofen vorheizen (E-Herd: 160 °C, Umluft: 140 °C, Gas: Stufe 1).
  2. Für den Boden Kuvertüre hacken und bei milder Hitze schmelzen. Butter, Zucker und Salz hellcremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Geschmolzene Kuvertüre unterrühren. Kokosraspel fein mahlen, mit Mehl und Backpulver mischen und unter den Butterschaum heben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (22 cm ø) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kuvertüre hacken und bei milder Hitze schmelzen. Eigelbe, Zucker und Kirschwasser über dem heißen Wasserbad hellcremig aufschlagen. Schüssel vom Wasserbad nehmen. 5 Blatt Gelatine ausdrücken und in der Creme auflösen. Flüssige Kuvertüre zugeben und weiterschlagen, bis die Creme Zimmertemperatur hat. Sahne steif schlagen und unterheben.
  4. Boden 2-mal waagerecht durchschneiden. Unteren Boden mit einem Tortenring umstellen. Konfitüre etwas einkochen und in eine Schüssel füllen. Restliche 2 Blatt Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen, von den Stielen zupfen und 2/3 Beeren in die Konfitüre rühren. Kompott, bis auf 4 EL, auf dem Tortenboden verstreichen. Etwas abühlen lassen und mittleren Boden daraufsetzen. Boden mit Hälfte vom restlichen Kompott bestreichen. Hälfte Mousse daraufgeben. Oberen Boden darauflegen, mit Rest Kompott bestreichen. Rest Mousse daraufgeben. Torte ca. 3 Stunden kalt stellen.

Unser Kokos-Cake mit Schoko-Mousse schmeckt unheimlich cremig. Vor allem Kokosnuss ist im Sommer sehr beliebt. Probieren Sie aus diesem Grund auch unseren exotischen Kokos-Butterkuchen mit Mangocreme oder den wunderbaren Grieß-Kokos-Kuchen.

Sie lieben ausgefallene Torten? Dann sollten Sie unbedingt durch unsere Bildergalerie stöbern. Dort finden Sie viele kreative Rezepte:

Ein kleine Erfrischung ist perfekt in der warmen Jahreszeit. Wie wäre es mit einem Limetten-Kokos-Eis? Im folgenden Video finden Sie das Rezept:

Limetten-Kokos-Eis

Limetten-Kokos-Eis

Beschreibung anzeigen

Weitere Rezepte mit Kokos für himmlische Torten finden Sie auf unseren Themenseiten.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen