Aktualisiert: 18.04.2020 - 15:13

Gesund und lecker Schmackhafte Erbsen-Spargel-Lasagne

Von der Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Schnell zubereitete Erbsen-Spargel-Lasagne. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Foto: Stockfood / Stefania Giorgi

Schnell zubereitete Erbsen-Spargel-Lasagne. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Diese Erbsen-Spargel-Lasagne ist mal was ganz anderes! Wenn Sie mal etwas anderes versuchen wollen, als klassische Lasagne mit Hack, dann probieren Sie unsere Erbsen-Spargel-Lasagne. Sie werden mit Sicherheit begeistert sein!

Zutaten für 6 Portionen:

  • 300 g Erbsen, TK
  • 600 g grüner Spargel
  • Salz
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 80 ml Weißwein
  • 300 ml Geflügelbrühe
  • 200 ml Sahne
  • 150 g Crème fraîche
  • Zitronensaft
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Muskat, gerieben
  • ca. 16 Lasagneblätter
  • 100 g Schinken
  • 200 g Tomatensauce, Glas
  • 200 g geriebener Mozzarella
  • 1 - 2 EL Oreganoblüten und -blättchen, gewaschen

Pro Portion etwa:

  • 771 kcal
  • 34 g Fett
  • 79 g Kohlenhydrate
  • 31 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 35 Minuten Zubereitungszeit (zzgl. 45 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Die Erbsen antauen lassen. Den Spargel waschen, das untere Drittel schälen und die Enden abschneiden. Die Stangen in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Den Spargel längs halbieren und in ca. 6-7 cm lange Stücke schneiden. Die Erbsen in Salzwasser ca. 3-4 Minuten blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen.Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. In einer Pfanne die Butter erhitzen und beides darin hell anschwitzen. Mit dem Mehl bestreuen, gut unterrühren und mit dem Weißwein ablöschen. Diesen etwas einkochen lassen, dann die Geflügelbrühe mit der Sahne angießen. Alles sämig einköcheln lassen, die Crème fraîche unterrühren und die Sauce mit ein paar Tropfen Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Etwas von der Sahnesauce auf dem Boden einer Auflaufform (ca. 30x20 cm) verteilen und mit einer Schicht Lasagneblätter belegen. Ein Drittel der Erbsen und ein Viertel des Spargels darauf verteilen. Die Hälfte der Tomatensauce darüber träufeln und die Hälfte des Schinkens darauf verteilen. Alles mit etwas Mozzarella bestreuen, salzen und pfeffern. Etwas Sahnesauce einfüllen, eine Lage Lasagneblätter auflegen, mit Erbsen und Spargel bestreuen, salzen und pfeffern. Die übrige Tomatensauce darauf geben, mit etwas Sahnesauce bedecken und 1 Lage Lasagneplatten auflegen. Die übrigen Erbsen, Spargel sowie den restlichen Schinken auflegen, alles mit Mozzarella bestreuen und mit Sahnesauce bedecken. Die übrigen Lasagneblätter auflegen, mit der restlichen Sahnesauce bedecken und mit dem übrigen Mozzarella bestreuen. Den restlichen Spargel darauf verteilen.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Olivenöl beträufeln und die Lasagne im Ofen in ca. 35-40 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, mit Oreganoblättchen und -blüten bestreuen und in der Form servieren.

Diese gesunde Erbsen-Spargel-Lasagne ist perfekt, wenn es mal schnell gehen muss. Haben Sie schon unsere leckere Kürbis-Lasagne ausprobiert? Schnell zubereitet ist auch unser einfacher Nudelauflauf mit Thunfisch, Erbsen & Möhren.

Von Nudelauflauf bekommen Sie einfach nicht genug? In unserer Bildergalerie haben wir Ihnen unsere besten Rezepte für Nudelauflauf zusammengestellt.

In diesem Video zeigen wir Ihnen noch weitere Ideen für Aufläufe und Gratins.

Aufläufe und Gratins
Aufläufe und Gratins

Noch weitere leckere Aufläufe und Ideen für Lasagne mit Spargel finden Sie auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe