Süße Leckerei zu Ostern Erdbeer-Rhabarber-Parfait mit Baiserhaube

Bewerten Sie das Rezept
Unser Erdbeer-Rhabarber-Parfait mit Baiserhaube ist nicht nur ein echter Augenschmaus, es schmeckt auch vorzüglich.

Foto: Matthias Liebich

Unser Erdbeer-Rhabarber-Parfait mit Baiserhaube ist nicht nur ein echter Augenschmaus, es schmeckt auch vorzüglich.

Am Osterfest wird mit der Familie ausgiebig geschlemmt. Dabei dürfen natürlich auch süße Speisen nicht zu kurz kommen. Neben Osterlamm und Co. macht sich auch unser Erdbeer-Rhabarber-Parfait mir Baiserhaube einfach fabelhaft auf der Festtagstafel.

Zutaten für ca. 18 Stücke:

  • 750 g Erdbeeren
  • 500 g Rhabarber
  • 260 g Zucker
  • 800 g gesüßte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)
  • 500 g Crème double
  • Außerdem:
  • 1 halbrunde, gefriergeeignete Form (2 Liter Inhalt)
  • 6 Stieleisbehälter (à ca. 125 ml Inhalt)
  • Zum Verzieren:
  • 2 Eiweiß
  • Zuckerperlen
  • Schokoraspeln
  • kleine Marshmallows

Pro Portion etwa:

  • 365 kcal
  • 18 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate
  • 5 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (zzgl. 5 Stunden Gefrierzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Erdbeeren und Rhabarber waschen, putzen und klein schneiden. Gesamten Rhabarber und 500 g Erdbeeren getrennt mit jeweils 80 g Zucker in einen Topf geben und zugedeckt bei sanfter Hitze weich garen. Etwas abkühlen lassen und anschließend fein pürieren.
  2. Jeweils 4 EL Püree abnehmen und beiseitestellen. Übrige Pürees mit jeweils 400 g Kondensmilch mischen. Crème double steif schlagen und jeweils die Hälfte davon unter eine Parfait-Masse heben.
  3. Eine halbrunde, gefriergeeignete Form (2 Liter Inhalt) mit Frischhaltefolie auslegen. Beide Parfait-Massen, beiseitegestellte Pürees und übrige 250 g Erdbeeren unregelmäßig in die Form und 6 Stieleisbehälter (à ca. 125 ml Inhalt) einschichten. Mindestens 5 Stunden gefrieren lassen.
  4. Eiweiße steif schlagen. 100 g Zucker dabei nach und nach einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat.
  5. Parfait aus der Form auf eine vorgekühlte Platte stürzen, Folie abziehen. Parfait unregelmäßig mit der Baisermasse bestreichen. Mit einem Gourmet-Flambierbrenner rundum vorsichtig karamellisieren. Dann, bis zum Anrichten, sofort wieder einfrieren. Stieleis aus den Förmchen lösen und bis zum Anrichten auf einem gekühlten Teller einfrieren. Zuckerperlen, Schokoraspel und Marshmallows zum Dippen dazureichen.

Tipp: Falls Sie kein Stieleis machen möchten, einfach eine entsprechend größere Form für das große Parfait nehmen.

Hach, einfach köstlich unser Erdbeer-Rhabarber-Parfait mit Baiserhaube. Unter Parfait versteht man Halbgefrorenes. Probieren Sie auch unser Mandelparfait mit Rhabarber und Erdbeeren oder dieses gefrorene Schokoladenparfait.

Ob Parfait, Sorbet oder Eiscreme – von diesen süßen Leckereien können wir einfach nicht genug bekommen. Ideen und Anregungen zum selber machen finden Sie in unserer Bildergalerie:

Genießer werden auch von diesem Limetten-Kokos-Eis angetan sein. Wie das fruchtig cremige Eis gelingt, sehen Sie in unserem Video:

Limetten-Kokos-Eis

Limetten-Kokos-Eis

Beschreibung anzeigen

Noch mehr Dessertrezepte, alles rund um das Osterfest sowie Inspiration, was Sie schmackhaftes mit Rhabarber und Erdbeeren kredenzen können, finden Sie auf unseren Themenseiten.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen