Quarktorte in Sommerlaune Perfekte Kombination: Haselnuss-Preiselbeer-Quarktorte

Bewerten Sie das Rezept
Süß und Cremig: Unsere Haselnuss-Preiselbeer-Quarktorte wird jeden am Kaffeetisch überzeugen!

Foto: Matthias Liebich

Süß und Cremig: Unsere Haselnuss-Preiselbeer-Quarktorte wird jeden am Kaffeetisch überzeugen!

Diese Haselnuss-Preiselbeer-Quarktorte überzeugt vor allem durch ihren guten, unverwechselbaren Geschmack. Doch auch von außen ist sie ein echter Hingucker!

Zutaten für 16 Stücke:

  • 170 g weiche Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • Salz
  • 3 Eier (M)
  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • 150 g Buchweizenmehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 EL Backpulver
  • 300 g frische Preiselbeeren (ersatzweise aus dem Glas im eigenen Saft)
  • 180 g Zucker
  • 6 Blatt Gelatine
  • 500 g Speisequark (20 % Fett)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • 200 g Schlagsahne
  • 70 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 30 g weiße Kuvertüre

Pro Portion etwa:

  • 435 kcal
  • 28 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate
  • 10 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 60 Minuten (zzgl. 25 Minuten Backzeit und 180 Minuten Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Für den Teig Butter, braunen Zucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Nüsse, Buchweizenmehl, Kakao und Backpulver mischen und unterrühren. Teig in einer gefetteten Springform (26 cm ø) glatt streichen. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C, Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  2. Preiselbeeren (aus dem Glas abgetropft) und 100 g Zucker aufkochen und abkühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, 80 g Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft sehr gut verquirlen. Gelatine ausdrücken, bei milder Hitze schmelzen. 2 EL Quarkcreme unterrühren. Dann die Gelatinemischung unter die restliche Quarkcreme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. 2/3 Preiselbeeren untermischen. Creme auf dem Buchweizenboden verstreichen. Restliche Preiselbeeren daraufstreuen. Torte ca. 3 Stunden kalt stellen.
  3. Kuvertüren getrennt hacken, schmelzen und unregelmäßig portionsweise auf einer glatten Platte dünn verstreichen. Sobald die Kuvertüre gerade fast fest geworden ist, mit einem Spachtel feine Späne oder Röllchen abschaben. Auf einer kleinen Platte verteilen, kalt stellen. Torte vor dem An- richten mit Schokoladenspänen belegen.

Hat Ihnen unsere Haselnuss-Preiselbeer-Quarktorte geschmeckt? Dann sollten Sie auch unbedingt unsere fruchtige Haselnusstorte für Verliebte oder den köstlichen Schokoladen-Haselnuss-Kuchen probieren.

Manchmal darf es ein wenig mehr Kreativität auf dem Kaffeetisch sein. In unser Bildergalerie finden Sie weitere ausgefallene Torten-Rezepte:

Noch mehr leckere Torten und Dessertrezepte finden Sie auf unseren Themenseiten.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen