04.03.2020 - 15:51

Lecker gefüllt Vegetarische Grünkohl-Maultaschen

Von der Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Den letzten Schliff geben bei diesen Grünkohl-Maultaschen die aromatische Zwiebelbutter und Oreganoblättchen.

Foto: Matthias Liebich

Den letzten Schliff geben bei diesen Grünkohl-Maultaschen die aromatische Zwiebelbutter und Oreganoblättchen.

Maultaschen sind eine schwäbische Spezialität und werden dort auch "Herrgottsbscheißerle" genannt. Angeblich sollte in der Fastenzeit die Fleischfüllung durch den Teigmantel vor dem Hergott versteckt werden. Wie gut, dass diese Maultauschen ganz ohne Fleisch auskommen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Semola (Hartweizenmehl für Pasta, Type 00)
  • 35 g Weizenmehl Type 405
  • Salz
  • 1 EL Öl
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 5 Zwiebeln
  • 4 EL Butter
  • 175 g Räuchertofu
  • 150 g Grünkohl
  • 2 Eier
  • 120 g geriebener Parmesan
  • Pfeffer aus der Mühle
  • geriebene Muskatnuss
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Wacholderbeeren
  • 5 Pimentkörner
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • etwas Oreganoblätter

Pro Portion etwa:

  • 670 kcal
  • 30 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate
  • 35 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 75 Minuten (zzgl. 35 Minuten Quellzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Für den Teig Semola, Mehl, 1/2 TL Salz, Öl und 130 ml Wasser glatt verkneten. Teig in Folie gewickelt ca. 30 Minuten quellen lassen.
  2. Toastbrot inzwischen entrinden und fein mahlen. Zwiebeln schälen und würfeln. Tofu fein hacken. Grünkohl waschen und fein hacken. Hälfte Zwiebeln in 1 EL heißer Butter glasig dünsten. Tofu zugeben und kurz mitbraten. Grünkohl zugeben und unter Wenden anbraten. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Eier und Parmesan verrühren. Brotbrösel und Grünkohlmischung unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Hälfte der Füllung grob pürieren und mit dem Rest mischen.
  3. Teig portionsweise in der Nudelmaschine zu breiten Streifen ausrollen (oder mit dem Nudelholz ausrollen). Teigstreifen mit etwas Wasser bepinseln und Füllung längs auf einer Hälfte flach verstreichen. Teig aufrollen, Rolle flach drücken, etwas anfeuchten und längs übereinanderklappen. Rolle in ca. 4 cm breite Stücke schneiden und jeweils die Enden zusammendrücken.
  4. Gemüsebrühe, Lorbeer, Gewürze und Pfeffer aufkochen. Restliche Zwiebelwürfel in 3 EL heißer Butter hellbraun andünsten. Maultaschen inzwischen portionsweise in der siedenden Gemüsebrühe gar ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Brühe und Maultaschen in tiefen Tellern anrichten. Zwiebelbutter überträufeln und mit Oreganoblättchen bestreut servieren.

Auch bei fleischfreien Gerichten bleibt der Genuss nicht auf der Strecke, das zeigt auch dieses Rezept für vegetarische Grünkohl-Maultaschen. Probieren Sie unbedingt auch unsere vegetarische Lasagne mit Frühlingsgemüse oder diese köstlichen vegetarischen Soja-Burger mit selbst gemachten Brötchen.

Auch wer sich vegetarisch ernährt, kann mit dem einen oder anderen Kilo zu kämpfen haben. Für all jene gibt es in unserer Bildergalerie die besten vegetarischen Diät-Rezepte, mit denen die Pfunde nur so purzeln.

Eine weitere fleischlose Delikatesse sind unsere vegetarischen Wraps. Im Video zeigen wir Ihnen, wie Sie diese zubereiten können:

Vegetarische Wraps
Vegetarische Wraps

Noch mehr vegetarische Rezepte und alles zum Thema Grünkohl finden Sie auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe