Zu Ostern Babka: Hefekuchen mit Nussfüllung

Von

Bewerten Sie das Rezept
Na, wenn das mal nicht einfach köstlich aussieht! Mit Karamellsauce schmeckt der süße Hefekuchen gleich noch besser.

Foto: StockFood / Meliukh, Irina

Na, wenn das mal nicht einfach köstlich aussieht! Mit Karamellsauce schmeckt der süße Hefekuchen gleich noch besser.

In Mittel- und Osteuropa kommt an Ostern Babka auf den Tisch. Ein süßes Hefegebäck, das nach Belieben gefüllt werden kann. In dieser Variante wird der Kuchen mit einer wunderbar aromatischen Nussfüllung verfeinert.

Zutaten für ca. 14 Stücke:

  • 500 g Mehl, evtl. etwas mehr zur Ergänzung
  • 1/2 Würfel Hefe, 21 g
  • ca. 220 ml lauwarme Milch
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 80 g Butter
  • Mehl, zum Arbeiten
  • Für die Füllung:
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 2 cl Rum
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 4 EL Sahne
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • Zum Garnieren:
  • 3 EL Karamellsauce
  • 2 EL Mandelblättchen

Pro Portion etwa:

  • 341 kcal
  • 16 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate
  • 9 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. ca. 90 Minuten Gehzeit und 50 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Eine Mulde in der Mitte formen und die Hefe hinein bröckeln. Etwas Milch und 2 EL Zucker unterrühren und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  2. Dann den übrigen Zucker, Salz, die restliche Milch, Ei und die Butter in Stücken zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Falls nötig, noch Milch oder Mehl ergänzen. Wieder abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen. Die Form ausbuttern und mit Mehl ausstreuen.
  3. Für die Füllung den Vanillezucker, Zimt, Rum, Honig, Sahne und Mandeln vermengen. Etwas Wasser zugeben, bis eine leicht verstreichbare, aber nicht zu flüssige Masse entstanden ist. Den Ofen auf 170°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
  4. Den Hefeteig auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten und zu einem ca. 1 cm dicken Rechteck ausrollen. Die Nussmasse darauf streichen, aufrollen (Längsseite) und in die Form legen. Im Ofen ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Zum Servieren mit Karamellsauce beträufeln und mit Mandelblättchen bestreuen.

Ob Babka, der Hefekuchen mit Nussfüllung, Zurek, eine polnische Ostersuppe oder doch der klassische Möhrenkuchen – zu Ostern wird gehörig aufgetischt und nach Lust und Laune geschlemmt.

Sie suchen noch nach schönen Ostersprüchen für Ihre Lieben? In unserer Galerie haben wir die niedlichsten Sprüche für das Osterfest gesammelt:

Was wäre Ostern ohne das Osterlamm? In unserem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie den beliebten Klassiker für das Osterfest backen:

Osterlamm – so backen Sie den Klassiker für das Osterfest!

Osterlamm – so backen Sie den Klassiker für das Osterfest!

Beschreibung anzeigen

Alles rund um das Thema Ostern sowie die besten Dessertrezepte finden Sie auf unseren Themenseiten.

Von

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen