Einladung zum Osterschmaus Osterschinken mit Süßkartoffel-Püree

Von

Bewerten Sie das Rezept
Mit Bacon schmeckt unser Osterschinken mit Süßkartoffel-Püree gleich noch besser.

Foto: Matthias Liebich

Mit Bacon schmeckt unser Osterschinken mit Süßkartoffel-Püree gleich noch besser.

Die Einladungen für den Osterschmaus sind versendet, Sie sind allerdings noch unschlüssig darüber, was serviert werden soll? Da kommt unser Osterschinken mit Süßkartoffel-Püree gerade recht.

Zutaten für 8 Personen:

  • 2.3 kg gepökelter Schinkenbraten mit Schwarte (aus der Keule/Oberschale)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Sternanis
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Thymian
  • 1.5 kg Süßkartoffeln
  • 100 ml Olivenöl
  • 3 EL Honig
  • 50 ml Sojasoße
  • Salz, Pfeffer
  • Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone
  • 100 g Bacon (Frühstückspeck in feinen Scheiben)
  • Soßenbinder nach Belieben

Pro Portion etwa:

  • 800 kcal
  • 66 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate
  • 4 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 4 Stunden

Und so wird’s gemacht

  1. Fleisch, Lorbeer und Anis in einem Topf mit Wasser bedecken, aufkochen und ca. 2 Stunden sanft köcheln. Topf von der Herdplatte ziehen, Fleisch etwas abkühlen lassen. Fleisch abtropfen lassen und mit der Schwarte nach oben in einen Bräter setzen. Schwarte rautenförmig einschneiden. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C, Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) ca. 1¼ Stunden garen und gelegentlich mit etwas Kochfond überträufeln.
  2. Knoblauch inzwischen schälen und fein hacken. Thymian waschen und trocken schütteln. Kartoffeln waschen und mit je 2 Zweigen Thymian und etwas Knoblauch auf ein Stück Alufolie setzen. Je 1 EL Öl überträufeln. Kartoffeln einwickeln, auf einem Rost unter dem Braten ca. 1 Stunde mitgaren.
  3. Honig und Sojasoße verquirlen. Nach ca. 1 Stunde Bratzeit Schinkenschwarte ca. alle 5 Minuten mit Honigglasur einpinseln.
  4. Kartoffeln auswickeln, halbieren und das Fruchtfleisch mit Rest Öl zerstampfen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft und -schale würzen. Bacon auslassen. Püree mit Rest Thymian und Bacon garnieren.
  5. Braten aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Bratensatz mit ca. 150 ml vom Fleisch-Kochfond ablöschen, lösen und durch ein feines Sieb in einen Topf passieren. Restliche Sojamarinade zugeben, aufkochen und nach Belieben mit Soßenbinder etwas andicken. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schinkenbraten in dünne Scheiben schneiden, mit Püree und Soße anrichten.

Wie wäre es nach dem Genuss unseres saftigen Osterschinkens mit Süßkartoffel-Püree mit einem süßen Küken-Cupcake? Oder darf es für Sie lieber ein Rübli-Muffin sein?

Die weltweit besten Oster-Essen haben wir für Sie in unserer Bildergalerie zusammengetragen – einfach durchklicken und davon inspirieren lassen, was international kredenzt wird:

An Ostern darf natürlich auch die Deko nicht zu kurz kommen. In unserem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie wunderschöne Blumen-Servietten falten können:

Blumen-Servietten falten

Blumen-Servietten falten

Beschreibung anzeigen

Noch mehr zum Thema Ostern sowie deftige Rezepte der Hausmannskost und alles zum Thema Süßkartoffel finden Sie auf unseren Themenseiten.

Von

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen