Davon kriegt man nie genug! Doc-Fleck-Rezept: Zucchini-Pasta mit Schnitzelchen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Jeder, der dieses Gericht schon einmal gegessen hat weiß: Von Zucchini-Pasta kann man nie genug haben!

Foto: Isabell Triemer

Jeder, der dieses Gericht schon einmal gegessen hat weiß: Von Zucchini-Pasta kann man nie genug haben!

Sie wollen schon seit langem mal wieder Nudeln auf den Tisch bringen, doch es soll kein herkömmliches Rezept sein? Dann probieren Sie unsere Zucchini-Pasta mit Schnitzelchen!

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 TL gehackter Rosmarin
  • 400 g Kirschtomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 EL + 80 ml Öl
  • 2 Zucchini
  • 200 g Dinkelspaghetti
  • 2 Bund Petersilie
  • 50 g Mandelkerne
  • 100 g Parmesan
  • abgeriebene Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone
  • 2 Hähnchenbrustfilets (à ca. 150 g)
  • 4 EL Dinkelmehl (Type 630)
  • 2 Eier
  • 8 EL Semmelbrösel

Pro Portion etwa:

  • 870 kcal
  • 51 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate
  • 42 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 45 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Rosmarin, Tomaten, Salz, Pfeffer und 2 EL Öl auf einem Blech mit Backpapier mischen und im heißen Ofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten schmoren. Zucchini mit einem Spiralschneiden zu „Spaghetti“ drehen. Dinkel-Spaghetti in Salzwasser nach Anweisung kochen. Zucchini zum Schluss ca. 1 Minute mitkochen.
  2. Petersilienblättchen, gehackte Mandeln, 50 g Parmesan, Zitronenschale und -saft sowie 80 ml Öl pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Hähnchenschnitzel inzwischen trocken tupfen, in je 2-3 Stücke schneiden und flacher klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl in einen flachen Teller geben. Eier in einem tiefen Teller verquirlen, würzen. Semmelbrösel auf einen flachen Teller geben. Hähnchenschnitzel in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Schnitzel durch das Ei ziehen und in Paniermehl wenden. 3 EL Öl in einer weiten Pfanne erhitzen und Schnitzelchen darin unter Wenden ca. 8 Minuten braten.
  4. Spaghetti und Zucchininudeln inzwischen abtropfen lassen, in den Topf zurückgeben. Pesto und Kirschtomaten samt Schmorsud untermischen. Mit Schnitzeln auf Tellern anrichten und restliche 50 g Parmesan darüberhobeln.

Dieses Rezept stammt aus dem ersten "Gut essen"-Workshop mit Dr. Anne Fleck zum Thema Darmgesundheit, der am 29.01.2020 mit 22 Teilnehmer/innen im EAT Club in Hamburg stattfand. Den ganzen Beitrag über den spannenden Tag lesen Sie im BILD der FRAU-Heft 08/2020, das ab dem 14.02.2020 am Kiosk liegt.

______________________

Doc-Fleck-Tipp: Kauen Sie sorgfältig. So vergrößern Sie die Oberfläche der Nahrung, die Verdauungsenzyme des Speichels können besser arbeiten – der Darm wird entlastet.

Weitere Rezepte und Ratgeber von Dr. Anne Fleck gibt's auch auf unserer Themenseite.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen