Blechkuchen allererster Sahne Orangen-Schmand-Kuchen vom Blech

Von

Bewerten Sie das Rezept
Gehackte Nüsse sorgen für die Extraportion Crunch bei diesem saftig sahnigen Kuchen.

Foto: Matthias Liebich

Gehackte Nüsse sorgen für die Extraportion Crunch bei diesem saftig sahnigen Kuchen.

Unser Orangen-Schmand-Kuchen mit Muskatnuss und Nüssen ist ein echter Genuss für alle Naschkatzen und obendrein noch ein wahrer Hingucker auf der Kaffeetafel!

Zutaten für ca. 20 Stücke:

  • 5 Eier (M)
  • Salz
  • 150 g brauner Zucker
  • 0.5 TL frisch geriebene Muskatnuss
  • 120 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Haferflocken
  • 100 g gehackte Nüsse
  • 150 g flüssiger Honig
  • 1 TL Zimt
  • 3 Orangen
  • 100 ml Orangensaft
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 800 g Schmand
  • 30 g Sofort-Gelatine
  • Zum Verzieren:
  • flüssiger Honig

Pro Portion etwa:

  • 260 kcal
  • 15 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate
  • 5 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. 30 Minuten Backzeit und 3 Stunden Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Eier trennen. Eiweiße und 1 Prise steif schlagen. 100 g Zucker und Muskat einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Eigelbe unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, unterheben. Teig auf einem mit Backpapier belegten Backblech mit hohem Rand (ca. 36 x 26 cm) verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  2. Haferflocken, Nüsse, 50 g Zucker, 50 g Honig und Zimt mischen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten knusprig rösten. Auskühlen lassen.
  3. Orangen dick schälen, dabei die weiße Haut mit entfernen. Orangen in Scheiben schneiden. Biskuit halbieren und eine Hälfte mit einem Backrahmen umstellen. Boden mit den Orangenscheiben, bis auf einige zum Verzieren, belegen. 100 g Honig und Orangensaft leicht er- wärmen. Vanillezucker, Schmand und Sofortgelatine unterrühren und alles einige Minuten aufschlagen. Hälfte Schmand auf dem Orangenbiskuit verstreichen. 2. Boden darauflegen. Übrigen Schmand daraufstreichen. Ca. 3 Stunden kalt stellen. Restliche Orangenscheiben in Stücke schneiden. Schnitten mit Orangenstücken, Müsli-Crunch und Honig verzieren.

Hach, einfach köstlich unser Orangen-Schmand-Kuchen – finden Sie nicht auch? Kuchen mit Schmand sind einfach wunderbar saftig und noch dazu wirklich lecker. Probieren Sie doch auch unsere köstliche Himbeer-Schmand-Torte oder diesen Mandarinen-Schmandkuchen.

Von fruchtigen Kuchen können wir gar nicht genug bekommen. Der Klassiker schlechthin? Apfelkuchen! In unserer Bildergalerie finden Sie die besten Rezepte für das fruchtig-süße Gebäck:

Für Sie soll es lieber Orange sein? Dann sollten Sie sich unser Video ansehen, denn dort zeigen wir Ihnen, wie Sie eine wunderbare Orangen-Grapefruit-Tarte zaubern können:

Orangen-Grapefruit-Tarte

Orangen-Grapefruit-Tarte

Beschreibung anzeigen

Noch mehr Dessertrezepte gibt's für Sie auf unserer Themenseite.

Von

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen