Abwechslung am Frühstückstisch Leichter Genuss: Brötchen mit Beeren-Quark

Von

Bewerten Sie das Rezept
Haben Sie schon mal was von Beeren-Quark zum Frühstück gehört? Dieser fruchtig-leichte Genuss macht sich super auf Brot und Brötchen!

Foto: Matthias Liebich

Haben Sie schon mal was von Beeren-Quark zum Frühstück gehört? Dieser fruchtig-leichte Genuss macht sich super auf Brot und Brötchen!

Dieser Brötchen-Belag ist nicht nur leicht zu genießen, sondern auch ruckzuck in 5 Minuten fertig. Eine super Alternative zum normalen Frühstück mit Wurst und Käse.

Zutaten für 1 Portion:

  • 50 g TK-Beerenmischung
  • 200 g Magerquark
  • 2 EL Milch (1,5 % Fett)
  • 1 Prise Ingwerpulver
  • 1 Vollkornbrötchen (65 g)

Pro Portion etwa:

  • 315 kcal
  • 2 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate
  • 30 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 5 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Beeren antauen und mit einer Gabel zerdrücken. Quark mit Milch und Ingwerpulver cremig rühren.
  2. Beeren unterheben und Quark-Creme auf aufgeschnittenem Vollkornbrötchen verteilen.

Unsere Brötchen mit Beeren-Quark sind eine echte Abwechslung zu normalen Brot-Belag. Auch der feurige Brotaufstrich mit Chili oder der frische Räucherlachs-Mousse bringen neuen Schwung auf den Frühstückstisch!

Dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, wissen wir alle. Wenn Sie dabei nicht auf Abwechslung und Genuss verzichten wollen, haben wir hier die besten Frühstücksrezepte für figurbewusste Genießer:

Wem das noch nicht genug Inspiration ist, sollte sich unser Video voller toller Frühstücksrezepte ansehen:

Frühstücksrezepte
Frühstücksrezepte

Noch mehr originelle Frühstücksideen, auch mit Magerquark, finden Sie auf unseren umfangreichen Themenseiten!

Von

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen