Kleiner Kuchen – Große Wirkung Kleine Beeren-Sahne-Torte

Von

Bewerten Sie das Rezept
Diese Torte überzeugt durch den angesagten "Naked"-Look.

Foto: Holmes, Craig

Diese Torte überzeugt durch den angesagten "Naked"-Look.

Sahnig, fruchtig, frisch: Für die gemütliche Runde am Sonntagnachmittag ist diese kleine Beeren-Sahne-Torte perfekt, denn hier bleibt kein Krümel übrig.

Zutaten für ca. 8 Stücke:

  • Für den Biskuit:
  • 4 Eier (M), 1 Prise Salz
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 70 g Mehl , 30 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • Für Füllung und Belag:
  • 200 g frische oder TK-Heidelbeeren
  • 250 g Erdbeeren
  • 150 g Mascarpone
  • 100 g Vanillejoghurt
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 350 g Schlagsahne
  • 1 1/2 Päckchen Sahnefestiger
  • 50 g grob gehackte Pistazienkerne
  • Puderzucker zum Bestäuben

Pro Portion etwa:

  • 450 kcal
  • 29 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate
  • 8 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. ca. 20 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiße und Salz steif schlagen. Eigelbe, Puderzucker und Vanillezucker dickschaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. Eischnee auf die Eigelbmasse setzen. Mehlmischung, Beeren-Sahne-Torte darübersieben und alles vorsichtig unterheben. Teig in 2 am Boden mit Backpapier ausgelegte Springformen (à 20 cm ø) aufteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen (oder in einer Form nacheinander backen). Auskühlen lassen.
  2. Frische Beeren verlesen, waschen und trocken tupfen. TK-Heidelbeeren auftauen lassen. Erdbeeren waschen, nach Belieben mit Grün, halbieren. Böden waagerecht halbieren. Mascarpone, Joghurt, Zucker und Vanillezucker verrühren. Untere Böden jeweils damit bestreichen. Deckel mit der flachen Hand etwas eindrücken, dann die Böden jeweils wieder zusammensetzen.
  3. Sahne und Sahnefestiger steif schlagen. Einen Kuchen dick mit Sahne, bis auf 3–4 EL, bestreichen. Mit der Hälfte Heidelbeeren belegen. Mit 25 g Pistazien bestreuen. Zweiten Kuchen daraufsetzen, mittig mit der restlichen Sahne bestreichen. Mit Erdbeeren und restlichen Heidelbeeren belegen. Mit 25 g Pistazienkernen bestreuen. Mit Puderzucker bestäuben.

Unsere kleine Beeren-Sahne-Torte sieht wirklich zum Anbeißen aus und schmeckt dabei auch noch vorzüglich! Beeren-Torten sind aber auch einfach immer ein Genuss. Versuchen Sie sich doch auch an dieser Himbeer-Schmand-Torte oder unserer Johannisbeer-Baiser-Torte.

Bei Torten geht doch einfach nichts über Omas Klassiker. Die besten Rezepte für traditionelle Kuchen und Torten gibt es für Sie in unserer Bildergalerie:

Achtung: In diese Torte könnten Sie sich schockverlieben! Unsere Pavlova mit Kirschen ist einfach viel zu lecker!

Pavlova mit Kirschen

Pavlova mit Kirschen

Beschreibung anzeigen

Noch mehr Rezepte gefällig? Auf unserer Themenseite zu Torten finden Sie eine Vielzahl an Rezepten, von einfach bis raffiniert.

Von

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen