Mit Kirschgrütze Herrlicher Schwarzwälder Poke Gugelhupf

Von

Bewerten Sie das Rezept
Schwarzwälder Poke Gugelhopf
Do, 05.12.2019, 11.38 Uhr

Schwarzwälder Poke Gugelhopf

Beschreibung anzeigen

Bei diesem originellen Rezept für Schwarzwälder Poke Gugelhupf werden mit einem Holzlöffel Löcher in den Kuchen gebohrt, die dann mit Kirschgrütze gefüllt werden – einfach köstlich!

Zutaten für ca. 16 Stücke:

  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 5 EL Kirschwasser
  • 4 Eier (Größe M)
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 1 Würfel Kokosfett
  • 2 Blatt Gelatine
  • 150 g Kirschgrütze
  • Kirschen zum Verzieren
  • Fett für die Form
  • Spritzbeutel

Pro Portion etwa:

  • 390 kcal
  • 22 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate
  • 6 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 1 Stunde 30 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Butter mit Zucker, Vanillin-Zucker und 1 EL Kirschwasser schaumig aufschlagen. Eier trennen, Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch kurz unterrühren. Eiweiß und Salz steif schlagen, in 2-3 Portionen unterheben. Teig in einer gut gefettete Silikon-Gugelhupfform (ca. 1,8 Liter Inhalt) verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C, Umluft: 150 °C, Gas: s. Hersteller) ca. 50 Minuten (Stäbchenprobe) backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen. Auskühlen lassen.
  2. Kuvertüre und Kokosfett über einem warmen Wasserbad schmelzen. Silikonform gründlich säubern und trocknen. Geschmolzene Schokolade in die Form, auf den Boden geben. Kuchen vorsichtig wieder in die Form stürzen. Die Schokolade wird durch das Gewicht des Kuchens an den Seiten nach oben gedrückt. Kuchen mehrmals (ca. 2 cm Anstand) mit einem Kuchenlöffelstiel einstechen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken, mit 4 EL Kirschwasser erwärmen und dabei auflösen. Kirschgrütze unterrühren und alles fein pürieren. Grütze in einen Spritzbeutel geben und in den Löchern verteilen, ca. 2 Stunden kalt stellen. Kuchen vorsichtig aus der Form lösen. Mit Kirschen verziert servieren. Dazu schmeckt Schlagsahne.

Diese Neuinterpretation der klassischen Schwarzwälder Kirschtorte überzeugt als Schwarzwälder Poke Gugelhupf und sorgt für frischen Wind in der heimischen Backstube. Noch eine leckere Neuinterpretation gefälligst? Probieren Sie doch diesen köstlichen Marmor-Schmandstern-Kuchen.

Wer Süßes liebt, muss mit dem Genuss nicht zwangsläufig bis zum Nachtisch warten. In unserer Bildergalerie finden Sie einige Anregungen für süße Hauptspeisen. Klicken Sie sich durch und lassen Sie sich inspirieren:

Von Kirschen bekommen Sie einfach nicht genug? Dann kommt unsere Friesentorte mit Kirschen gerade recht. Im Video erfahren Sie wie's geht:

Friesentorte mit Kirschen

Friesentorte mit Kirschen

Beschreibung anzeigen

Noch mehr leckere Dessertrezepte und originelle Torten finden Sie auf unseren Themenseiten.

Von

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen