Deftige Hausmannkost Filet-Gulasch mit Kartoffelwaffeln

Bewerten Sie das Rezept
Pfifferlinge und Bacon machen dieses Rezept für Filet-Gulasch erst richtig lecker.

Foto: Eat Club; Isabell Triemer

Pfifferlinge und Bacon machen dieses Rezept für Filet-Gulasch erst richtig lecker.

Die gutbürgerliche Küche hat viel zu bieten. Unter anderem dieses köstliche Rezept für deftiges Filet-Gulasch mit knusprigen Kartoffelwaffeln – einfach schmackhaft!

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Eier (M)
  • 250 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 125 g Mehl
  • 0.5 Päckchen Backpulver
  • 400 g Pfifferlinge
  • 3 Schalotten
  • 100 g Bacon (Frühstücksspeck)
  • 800 g Schweinefilet
  • 250 ml Weißwein
  • 250 ml Schlagsahne
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 gehäufter EL Mehl
  • 2 TL getrockneter Thymian
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • Zum Garnieren:
  • Thymianzweige

Pro Portion etwa:

  • 860 kcal
  • 41 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate
  • 64 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 75 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Kartoffeln waschen, in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.
  2. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken, pellen und fein zerstampfen. Zwiebel zu den Kartoffeln geben. Eier und Milch kurz verquirlen. Mit den Schneebesen des Handrührgeräts unter die Kartoffelmasse rühren. Mit Salz und Muskat würzen. 125 g Mehl, Backpulver und Schnittlauch, bis auf etwas zum Bestreuen, kurz unter den Kartoffelteig rühren.
  3. Pilze waschen und putzen, trocken tupfen. Schalotten schälen und fein würfeln. Speck, bis auf 2 Scheiben, in feine Streifen schneiden. Filet längs halbieren, in Scheiben schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Die 2 Speckscheiben darin knusprig braten, herausnehmen. Fleisch im Speckfett kräftig anbraten. Speckstreifen zufügen und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Im Bratfett Pilze und Schalotten 2–3 Minuten braten. Mit 1 gehäuften EL Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. Mit Wein, Sahne und Brühe ablöschen. Thymian und Senf zufügen, ca. 5 Minuten köcheln lassen, dabei öfter umrühren.
  4. Belgisches Waffeleisen erhitzen und fetten. Teig darin portionsweise zu ca. 12 Waffeln ausbacken. Fleisch und Speck zu den Pilzen geben, noch einmal kurz erhitzen. Gulasch zugedeckt warm stellen, bis alle Waffeln gebacken sind.
  5. Gulasch mit Speck und Thymian bestreut servieren. Waffeln dazu servieren, mit beiseitegelegtem Schnittlauch bestreuen.

Manchmal muss einfach etwas deftiges auf den Tisch kommen. Da kommt unser Filet-Gulasch mit Kartoffelwaffeln genau richtig! Den Appetit auf herzhaftes stillen auch dieses rustikal gefüllte Brot mit Chorizo, Linsen und Gemüsegulasch sowie unser Schnitzel nach Räuberfleisch-Art. Eine unbedingte Empfehlung zum Nachkochen!

Sie sind auf der Suche nach deftigen Gerichten, die Sie an kalten Tagen von innen wärmen? Dann klicken Sie sich auf der Suche nach Inspiration doch einfach durch unsere Bildergalerie! Dort gibt es großartige Eintopf-Rezepte zu entdecken:

Gulasch ist meist eine gute Idee. In unserem Video zeigen wir Ihnen, wie einfach Sie ein Rindergulasch zubereiten können:

Rindergulasch
Rindergulasch

Noch mehr Gulasch-Gerichte und deftige Hausmannskost sind auf unseren Themenseiten für Sie gesammelt. Die Devise lautet: Stöbern und zu köstlichen Geschmacksexplosionen inspirieren lassen.

Von

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe