Bunt – bunter – Piñata-Kekse Piñata-Kekse mit süßer Überraschung

Von

Bewerten Sie das Rezept
Unsere Piñata-Kekse sind schon von außen ein echter Augenschmaus, im Inneren versteckt sich jedoch eine bunte Explosion aus Streuseln.

Foto: Eat Club; Isabell Triemer

Unsere Piñata-Kekse sind schon von außen ein echter Augenschmaus, im Inneren versteckt sich jedoch eine bunte Explosion aus Streuseln.

Piñatas haben ihren Ursprung in Mexiko sowie Mittelamerika und sind bunte Figuren, die mit Süßigkeiten gefüllt sind. Eine etwas kleinere aber dafür komplett essbare Variante des gefüllten Spektakels finden Sie hier.

Zutaten für ca. 25 Kekse:

  • 250 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g weiche Butter
  • 1 Ei (M)
  • 100 g Aprikosenkonfitüre
  • Zum Verzieren:
  • bunte Zuckerstreusel
  • Zuckerperlen
  • 1 Beutel Zuckerglasur (rosa; 125 g)

Pro Portion etwa:

  • 180 kcal
  • 11 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate
  • 2 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 90 Minuten (zzgl. 30 Minuten Kühlzeit und ca. 8 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Mehl, Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und Nüsse in einer Schüssel mischen. Butter in Flöckchen und Ei zufügen. Erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Teig portionsweise dünn auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und ca. 100 Kreise (ca. 5,5 cm ø) ausstechen. Aus der Hälfte der Kreise je ein Loch (ca. 3,5 cm ø) in der Mitte ausstechen. Ausgestochene Teigreste erneut verkneten, ausrollen und wie beschrieben ausstechen. Kreise auf fünf bis sechs mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Blechweise im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 8 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  3. Fruchtaufstrich glatt rühren und in einen kleinen Spritzbeutel füllen. Kreisförmig auf den Rand von der Hälfte der ganzen Kekse spritzen. Je einen Ring auflegen, mit Fruchtaufstrich bespritzen. Zweiten Ring darauflegen. Die entstandenen Mulden mit Zuckerstreuseln und -perlen füllen. Restlichen Aufstrich auf die Ringe spritzen. Restliche ganze Kekse darauflegen.
  4. Zuckerglasur nach Packungsanweisung erwärmen. Noch einmal durchkneten und Kekse damit bestreichen. Mit Zuckerstreuseln und -perlen bestreuen und Glasur trocknen lassen.

Diese Piñata-Kekse sind wirklich etwas ganz besonderes, vor allem Kinder sind hin und weg von der süßen Überraschung, die sich im Inneren der Kekse verbirgt. Ebenfalls für eine Überraschung gut ist dieser fruchtige Cassiskuchen. Für Sie ist die Füllung das Beste am ganzen Gericht? Dann sollten Sie sich diese kreativen Ideen für Bratapfel-Füllungen ansehen.

Piñatas sind vor allem in Mexiko extrem beliebt. Sie wollten schon immer einmal in die mexikanische Küche eintauchen? Dann klicken Sie sich doch durch unsere Bildergalerie, dort können Sie jede Menge Inspiration sammeln:

Der Hunger auf Kekse kann manchmal nicht so schnell gestillt werden. Dann hilft nur: Noch mehr Kekse! In unserem Video zeigen wir Ihnen ein Rezept für knackig-nussige Cashew-Erdnuss-Taler:

Cashew-Erdnuss-Taler

Cashew-Erdnuss-Taler

Beschreibung anzeigen

Noch mehr kreative Cookie-Rezepte finden Sie auf unserer Themenseite.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen