Oh, wie lecker! Klassiker mal anders: Lasagnesuppe

Bewerten Sie das Rezept
Wer Lasagne mag, wird unsere Lasagnesuppe lieben!

Foto: Isabell Triemer

Wer Lasagne mag, wird unsere Lasagnesuppe lieben!

Es gibt Gerichte, für die ist man einfach zu faul. Doch wir haben die Rettung, wenn Sie keine aufwendige Lasagne zubereiten wollen: Die Lasagnesuppe! Wir zeigen Ihnen eine einfache und schnelle Alternative zum Klassiker.

Zutaten für 4 Portion:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 4 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • getrocknete italienische Kräuter
  • 3 EL Tomatenmark
  • 700 g stückige oder passierte Tomaten
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 6 Lasagneplatten
  • 3 Stiele Basilikum
  • 200 g Crème fraîche
  • 50 g geriebener Parmesan

Pro Portion etwa:

  • 660 kcal
  • 44 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate
  • 32 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 35 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Paprika putzen, waschen und klein schneiden. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Vorbereitete Zutaten darin glasig dünsten. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Kräutern würzen. 2 EL Tomatenmark zufügen und kurz andünsten. Mit Tomaten und Brühe ablöschen, 6–8 Minuten köcheln lassen, dabei mehrmals umrühren. Brühe abschmecken.
  2. Hackfleisch mit 1 EL Tomatenmark und Semmelbröseln verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit angefeuchteten Händen Hackbällchen formen. 2 EL Öl erhitzen. Bällchen darin rundherum 6–8 Minuten braten.
  3. Lasagneplatten in mundgerechte Stücke brechen. Zur Suppe geben und weitere ca. 8 Minuten in der Suppe garen. Suppe noch einmal abschmecken. Basilikum waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Suppe mit Hackbällchen servieren (wenn Vegetarier am Tisch sitzen, können diese einfach weggelassen werden). Crème fraîche und Parmesan dazu reichen und mit Basilikum bestreut servieren.

Hätten Sie gedacht, dass eine Lasagnesuppe so genial schmecken kann? Ob als Auflaufform oder als Suppe – Lasagne erobert unsere Herzen immer wieder im Sturm. Falls Sie den Klassiker in einer anderen Variation ausprobieren wollen, sollten Sie die vegetarische Kürbis-Lasagne mit Kürbiskernen oder unsere Lasagne mit Lachs und Zucchini kosten.

Natürlich darf Hackfleisch bei Lasagne nicht fehlen. Falls Sie ein großer Fan von der beliebten Zutat sind, sollten Sie in unser Bildergalerie vorbei schauen. Dort finden Sie weitere Gerichte mit Hack:

Lasagne ist zurecht ein mehr als beliebtes Gericht. In unserem Video sehen Sie eine andere Variation: die Bacon-Lasagne:

Bacon-Lasagne

Bacon-Lasagne

Beschreibung anzeigen

Weitere tolle Lasagne-Rezepte und schnelle Rezepte, wie Suppen finden Sie auf unseren umfangreichen Themenseiten.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen