So geht's! Grundrezept für köstliche Butterplätzchen

Bewerten Sie das Rezept
Wie Sie Ihre Butterplätzchen ausstechen und dekorieren entscheidet allein Ihr persönlicher Geschmack.

Foto: iStock/belchonock

Wie Sie Ihre Butterplätzchen ausstechen und dekorieren entscheidet allein Ihr persönlicher Geschmack.

Butterplätzchen sind ein echter Klassiker auf dem weihnachtlichen Keksteller. Und das Gute: Sie sind nicht nur lecker, man kann der Kreativität freien Lauf lassen. Hier lesen Sie ein einfaches Grundrezept.

Zutaten für ca. 2 Bleche:

  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • geriebene Zitronenschale
  • 200 g Butter, weich
  • 1 Ei

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 30 Minuten Ruhezeit & 10 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Mehl mit Backpulver mischen und in eine große Schüssel sieben. Zucker, etwas geriebene Zitronenschale, weiche Butter und ein Ei dazugeben und mit dem Knethaken eines Handmixers einen Teig herstellen. Lose Teigkrümel mit der Hand einarbeiten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.
  2. Nach der Ruhezeit Teig aus der Folie nehmen und nochmal durchkneten, dann zu einer Kugel formen. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und Teigkugel so lange ausrollen, bis der Teig etwa 5 mm dick ist.
  3. Nun geht es ans Ausstechen! Setzen Sie die Förmchen dabei möglichst dicht aneinander, damit Sie nicht zu viel Teig verschwenden. Teigreste erneut zu einer Kugel formen und ausrollen – dann wieder ausstechen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  4. Die ausgestochenen, rohen Plätzchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und zehn Minuten im auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Ofen backen lassen. Anschließend können Sie die Kekse auskühlen lassen und sie nach Herzenslust verzieren und dekorieren.

Dieses klassische Grundrezept für Butterplätzchen ist einfach perfekt, wenn Sie mit den Kindern oder Enkeln einen schönen Nachmittag verbringen und gemeinsam backen wollen. Die Kleinen lieben nicht nur das Ausstechen, sondern auch das anschließende Dekorieren der Weihnachtsplätzchen – ob mit Schokoladenkuvertüre, Zuckerguss oder Streuseln und Co.

So lecker diese Kekse auch sind – bloß eine Sorte reicht bei den meisten Familien für die Adventszeit einfach nicht aus. Ergeht es Ihnen genauso? Dann sollten Sie unbedingt unserer Bildergalerie einen Besuch abstatten, denn dort finden Sie allerlei Anregungen für einen abwechslungsreichen Plätzchen-Teller:

Das Weihnachtsfest ohne Kekse ist ja eigentlich unverstellbar. Wenn Sie allerdings die herrlichen, winterlichen Aromen und Gewürze auch in anderen süßen Leckereien erleben wollen, haben wir in der Bildergalerie einige Ideen für Sie zusammengestellt:

Süße Rezepte zum Fest
Süße Rezepte zum Fest

Noch mehr Ratgeber und Rezepte für Weihnachtsgebäck aller Art gibt's auf der Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen