Das Beste mit Hack Herzhafter Bolognese-Hefe-Zopf

Von

Bewerten Sie das Rezept
Überraschend anders: Wir haben Bolognese mit einem Hefe-Zopf kombiniert –  schmeckt einfach klasse!

Foto: Matthias Liebich

Überraschend anders: Wir haben Bolognese mit einem Hefe-Zopf kombiniert – schmeckt einfach klasse!

Was gibt es Besseres als einen frischen Hefe-Zopf? Einen mit Hack! Wie das geht? Wir haben unserem ganz einfach mit Bolognese einen besonderen Kick verpasst! Probieren Sie diese besondere Kombination!

Zutaten für 8 Stücke:

  • Für die Soße:
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 2 EL Öl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Möhre
  • 1 EL Oreganoblätter
  • 50 ml Milch
  • 100 ml Rinderbrühe
  • 480 g stückige Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Für den Teig:
  • 300 g Mehl
  • Salz
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 2 EL Olivenöl
  • 20 g frische Hefe
  • Für die Füllung:
  • 100 g Cheddar, gerieben
  • Zum Bestreichen:
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Schlagsahne
  • Zum Bestreuen:
  • Thymianblättchen

Pro Portion etwa:

  • 395 kcal
  • 19 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate
  • 24 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 80 Minuten (zzgl. 45 Minuten Gehzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen, beides würfeln. Rinderhackfleisch in heißem Öl krümelig braten. Zwiebel- und Knoblauchwürfel zugeben und so lange braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  2. Tomatenmark zugeben und anrösten. Möhre schälen und in die Soße raspeln. Oregano zugeben und mitbraten. Mit Milch ablöschen und weiterbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Brühe und stückige Tomaten zugeben und mindestens 30 Minuten sanft köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Inzwischen Mehl und ca. einen halben Teelöffel Salz in eine Schüssel geben. Lauwarme Milch, Öl und Hefe verquirlen und unter das Mehl kneten. Teig zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
  4. Teig in 2 Portionen teilen. Teigstücke auf leicht bemehlter Arbeitsfläche jeweils auf eine Größe von ca. 55 x 25 cm ausrollen. Jeweils mit der Hälfte Bolognese bestreichen. Geriebenen Cheddar aufstreuen. Hefeteig über die lange Seite aufrollen und nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen.
  5. Rollen längs mit einem scharfen Messer aufschneiden, umeinanderschlingen und zu einem Zopf formen. Eigelb und Sahne verquirlen und Zopf damit bestreichen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C, Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Mit Thymian bestreuen.

Unser Bolognese-Hefe-Zopf macht Lust auf mehr Gerichte mit Hackfleisch! Beispielsweise unser leckerer Auflauf mit Hack & Zucchini oder Spaghetti Bolognese – mal als vegetarisches Gericht.

Andere Länder, andere Sitten: Das gilt auch für Hackfleisch. Wie dort damit gekocht wird, erfahren Sie in unser umfangreichen Bildergalerie:

Bolognese muss nicht immer als Soße zum Einsatz kommen. Kennen Sie schon unseren Bolognese-Kuchen? Im Video erfahren Sie, wie dieser ganz einfach zubereitet wird:

Bolognese-Kuchen

Bolognese-Kuchen

Beschreibung anzeigen

Noch weitere Gerichte mit Bolognese und Hackfleisch finden Sie auf unseren Themenseiten.

Von

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen