Winter-Gericht mit neuem Dreh Herzhafte Wildrouladen mit Karamelläpfeln

Von

Bewerten Sie das Rezept
Unsere eigene Variante: Köstliche Wildrouladen mit Karamelläpfeln in herrlicher Portweinsauce, verfeinert mit Preiselbeerkompott. Einfach lecker!

Foto: Matthias Liebich

Unsere eigene Variante: Köstliche Wildrouladen mit Karamelläpfeln in herrlicher Portweinsauce, verfeinert mit Preiselbeerkompott. Einfach lecker!

Unsere Wildrouladen mit köstlichen Karamelläpfeln schmecken einfach herrlich. Serviert werden sie in einer himmlischen Portweinsauce – ein wahrer Gaumenschmaus! Probieren Sie es jetzt aus...

Zutaten für 4 Personen:

  • 10 g getrocknete Steinpilze
  • 4 Zwiebeln
  • 120 g braune Kuchen ("Kemm'sche Kuchen"; ersatzweise Lebkuchen)
  • 1 Stiel Salbei
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 260 ml roter Portwein
  • 8 Hirschschnitzel (à ca. 100 g; aus der Keule)
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Tomatenmark
  • 400 ml Wildfond
  • Soßenbinder nach Belieben
  • 2 Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Butter
  • 4 EL Preiselbeerkompott (Glas)
  • Zum Garnieren:
  • Thymian

Pro Portion etwa:

  • 670 kcal
  • 25 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate
  • 46 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 75 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Steinpilze in 100 ml heißem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kuchen zerbröseln. Salbei waschen und fein schneiden. Zwiebeln im heißen Öl anbraten. Kuchenbrösel zugeben. Mit Senf, Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Portwein untermischen.
  2. Hirschschnitzel sehr flach klopfen, salzen und pfeffern. Bröselmasse darauf verstreichen, Fleisch aufrollen und mit Spießen zusammenstecken. Wacholder im Mörser fein mahlen. Rouladen mit Salz, Pfeffer und etwas Wacholder einreiben.
  3. Rouladen im heißen Butterschmalz anbraten. Aus der Pfanne nehmen und mit 50 ml Portwein in eine Auflaufform geben. Mit Alufolie bedeckt im heißen Ofen (E-Herd: 160 °C, Umluft: 140 °C, Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten garziehen lassen.
  4. Tomatenmark im Bratfett anrösten. Mit 200 ml Portwein ablöschen, etwas einkochen. Steinpilze inklusive Einweichfond und Wildfond zugeben, um die Hälfte einkochen. Soße pürieren und durch ein Sieb gießen. Soße nochmals aufkochen. Mit Rest Wacholder, Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit Soßenbinder binden.
  5. Äpfel waschen, trocken reiben, entkernen und in Scheiben schneiden. Mit Zucker bestreuen und in heißer Butter leicht karamellisieren. Apfelscheiben mit Preiselbeerkompott belegen. Rouladen mit Soße und Karamelläpfeln anrichten. Mit Thymian garnieren. Dazu schmeckt Kartoffelgratin.

Unsere Wildrouladen mit Karamelläpfeln sind echte Hausmannskost und bringen uns ein wenig Kindheit in den Alltag zurück, wenn's damals mal etwas ganz Besonderes gab. Lieber variieren? Auch die klassischen Kohlrouladen mit Reis oder unsere winterlichen Wirsingrouladen mit Gurkensalat schmecken einfach klasse!

Damit Sie noch weitere Gerichte aus der gutbürgerlichen Küche nachkochen können, haben wir Ihnen einige Rezepte in unser Bildergalerie zusammengestellt:

Haben Sie noch mehr Interesse an leckeren Rezepten der Hausmannskost? Dann sollten Sie auf unserer Themenseite vorbeischauen.

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen