Süß und fruchtig Cremige Käsesahnetorte mit Sauerkirschen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Nach unserer Käsesahnetorte mit Kirschen wollen Sie wahrscheinlich keine andere Torte mehr essen, denn diese kann schwer getoppt werden!

Foto: StockFood / Castilho, Rua

Nach unserer Käsesahnetorte mit Kirschen wollen Sie wahrscheinlich keine andere Torte mehr essen, denn diese kann schwer getoppt werden!

Die Käse-Sahne-Torte gehört bestimmt seit Generationen zu einer der beliebtesten Torten. Unsere gibt dem ganzen nochmal einen besonderen Schwung auf dem Kaffeetisch, denn wir geben leckere Sauerkirschen dazu.

Zutaten für 10 Stücke:

  • Für den Biskuit:
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Zucker
  • 50 Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Speisestärke
  • Für die Creme:
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 400 g Frischkäse
  • 500 g Quark
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Bio-Zitrone, Abrieb und Saft
  • 2 EL Vanillezucker
  • 400 ml Sahne
  • Für die Kirschen:
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 1/2 - 1 TL Speisestärke
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Zucker

Pro Portion etwa:

  • 434 kcal
  • 27 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate
  • 13 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 60 Minuten (zzgl. 15 Minuten Backzeit und 4 Stunden Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Springform mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen. Das Eiklar mit dem Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker cremig rühren. Das Mehl, Backpulver und Stärke vermengt darüber sieben und mit dem Eischnee unterheben. Die Masse in die Springform füllen, glatt streichen und im Ofen ca. 15 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  2. Den Deckel waagrecht abschneiden und den Boden auf eine Tortenplatte legen. Mit dem Springformrand oder einem Tortenring umschließen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Frischkäse mit dem Quark, Puderzucker, Zitronenabrieb, -saft und Vanillezucker glatt rühren. Die Gelatine ausdrücken, in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur leicht erwärmen, schmelzen lassen, 2-3 EL Frischkäsemasse einrühren.
  3. Dann diese Mischung zügig unter die Masse ziehen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse auf den Biskuitboden füllen. Die Kirschen gut abtropfen lassen, 3-4 EL Kirschen auf der Creme verteilen und etwas eindrücken. Die Creme wieder glatt streichen. Die Torte mindestens 4 Stunden kalt stellen.
  4. Den abgetropften Kirschsaft mit der Stärke, Zitronensaft und Zucker in einem kleinen Topf unter Rühren aufkochen und leicht andicken lassen. Die übrigen Kirschen untermischen und abkühlen lassen. Die Torte in Stücke geschnitten mit den Kirschen servieren.

Egal zu welchem Anlass: unsere Käsesahnetorte mit Sauerkirschen eignet sich für jedes Ereignis. Auch die klassische Käse-Sahne-Torte mit Puderzucker und der traumhafte Kirsch-Käsekuchen mit Streuseln sind echte Hingucker.

Kriegen Sie einfach nicht genug von Torten? Weitere kreative Tortenrezepte finden Sie in unserer Galerie:

Ebenso cremig ist auch unsere Schmandtorte. Dass diese ganz einfach zuzubereiten ist, sehen Sie in unserem Video:

Schmandtorte

Schmandtorte

Beschreibung anzeigen

Auf unseren Themenseiten finden Sie weitere tolle Käsekuchenrezepte und andere süßeTortenrezepte, mit Kirschen .

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen